Muss mich leider wieder verabschieden!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sanny18877 26.01.11 - 14:08 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hatte ja vorige Woche 3x positiv getestet und mich schon ein bißchen gefreut. Allerdings hab ich Montag mittag Blutungen bekommen und war noch abend 17.30 Uhr beim Doc. Sie hatte Blut abgenommen, Utrogest mitgegeben und mich zum schonen verdammt. Hab ich auch alles eingehalten. Der nächste Termin war heute 10.30 Uhr. Nun ist raugekommen, dass ich ne frühe Fehlgeburt hatte. Mein HCG-Wert liegt bei 12,5 oder so. Also war ich kurz schwanger und dann war es auch schon wieder vorbei. Schade, da wir schon fast 8 Jahre probieren. Naja was soll´s. Das Leben geht weiter. Sie meinte nur, dass ich wieder schwanger werden kann.

LG Sandra mit #stern im Herzen

Beitrag von vemaja 26.01.11 - 14:10 Uhr

Oje das tut mir schrecklich leid für Dich#liebdrueck

Man weiß immer gar nicht was man in einer solchen Situation schreiben soll, aber ich wünsch Dir alles erdenklich Gute für Deine Zukunft.

lg
vemaja

Beitrag von sanny18877 26.01.11 - 14:16 Uhr

Danke schön.

Beitrag von mamimona 26.01.11 - 14:10 Uhr

oje,das tut mir leid für euch.

#kerzefür euer#stern

Beitrag von evelina89 26.01.11 - 14:11 Uhr

das tut mir aber leid:-( wünsche viel kraft!!

und natürlich eine#kerze für dein baby!!!

Beitrag von nanunana79 26.01.11 - 14:12 Uhr

Hallo Sandra,

es tut mir sehr leid, das Du Dein Sternchen ziehen lassen musstest.

Ich habe selber schon 2 Sternchen und habe schon häufig gehört, das es nach einem Abort wieder recht schnell klappt. Auch bei Frauen, die vorher lange warten mussten.

Ich wünsche Dir alles Gute

Beitrag von sanny18877 26.01.11 - 14:18 Uhr

Hallo,

oh das tut mir leid für Euch. Ich weiß jetzt auch wie es sich anfühlt.

Danke schön.

LG Sandra

Beitrag von marjatta 26.01.11 - 14:12 Uhr

Meine FÄ meinte nach meinem Frühabort mit 35 Jahren, dass es zeigt, dass ich auf natürliche Weise ss werden kann und Du solltest es am besten gleich weiter versuchen, brauchst keine Pause einlegen.

Mach Dir dabei am besten so wenig wie möglich Gedanken darüber. Mir ging es damals genauso. Allerdings hab ich irgendwie dann das Mens-Ziehen bekommen und gleich gewußt, dass mein #stern nicht bleibt. Hab dann zu ihm gemeint, dass ich es schade finde und es gehen lassen. Dachte mir, dass wohl etwas nicht in Ordnung gewesen sein muss und Mutter Natur es geregelt hat. Siehe da, ein gutes Jahr später hat es dann geklappt und jetzt ist mein Sohn schon 21 Monate und ich erwarte Nr.2.

Gruß
marjatta

Beitrag von sanny18877 26.01.11 - 14:21 Uhr

Sie meinte, dass es zeigt, dass ich auf jeden Fall schwanger werden kann. Das mit der Pause hat sie auch gesagt. Ich hab nur 2 Wochen Sexverbot. Ich hatte gestern auch so ein Ziehen im Unterleib, da ist es wohl endgültig abgegangen.

Ach menno, ich bin so traurig. Obwohl ja noch nix zu sehen war.

LG Sandra