wie gehen eure männer mit der fehlgeburt um

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von perona 26.01.11 - 14:40 Uhr

hallo mein mann steht total zu mir und hatte viel angst um mich .Wie haben eure männer darauf reagiert sie werden oft vergessen und leiden doch auch mein mann weiss auch nicht ob er das wieder durchstehen würde alleine die op zeit war schon schlimm für ihn .lg perona

Beitrag von liberty1179 26.01.11 - 16:27 Uhr

Das hab ich mich auch schon gefragt.
Weiß nicht so recht. Hab irgendwie das Gefühl es ist meinem Mann egal.
Ihm geht die Arbeit vor. Wie immer.

Beitrag von jusupopu 26.01.11 - 18:23 Uhr

Meinem ex mann war es damals egel. Ihn hat es einfach nicht interessiert:-[

Beitrag von sabur 26.01.11 - 20:38 Uhr

Mein Partner war auch sehr traurig, wenn er es auch ganz anders ausgelebt hat als ich. Ich habe mich krank schreiben lassen, er ist arbeiten gegangen. Ich habe geweint, er hat versucht "stark" zu sein.

Ich habe mich aber nicht alleine gefühlt. Er hat mich jeden Tag gefragt ob es ok für mich ist, wenn er arbeiten geht und mich allein lässt. Er hat angerufen von der Arbeit aus um zu fragen ob ich ok bin. Er hat mich in den Arm genommen wenn ich geweint habe.

Ich hab nen tollen Schatz #verliebt und bin froh, dass wir nicht mehr so traurig sind, wie wir es vor 4 Monaten waren, wenn wir auch noch oft daran denken.

Hoffentlich eine einmalige Erfahrung :-(

Schönen Abend noch

Sandra