l thyroxin beta 50 / TSH Fragen....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von nonn 26.01.11 - 14:51 Uhr

huhu ihr lieben,

ich bin nun endlich zum Zyklusmonitoring in der KiwuKl
und habe am Montag ZT 10 erfahren, dass meine
Blutprobe vom ZT 4 ergeben hat, dass ich einen
leicht erhöhten TSH von 3,04 habe.

Ich habe nun L Thyroxin beta 50 bekommen.

Habt ihr Nebenwirkungen von den Tabletten
und wie schnell war euer Wert runter?!

Meint ihr da kommt noch mehr, und war es das schon?!
Könnte das der Grund sein, dass ich Jahre nicht schwanger
wurde und dann letztes Jahr eine FG (MA) hatte?!

Ich habe aber im Sept bei meiner Hausärztin auch Blut
abnehmen lassen, 2 Monate nach der FG und da hatte
ich einen Wert von 2,16 mein ich...

Komisch...?!

Wisst ihr ob die in der KiwuPraxis auch gleichzeichtig die
zwei anderen Werte der Schilddrüse bestimmen, die sogar
wichtiger sein sollen?!

ich bin gespannt ob es das schon war, aber dann auch gleichzeitig
enttäuscht dass mein FA das nicht raus gefunden hat und mir
nach Blutprobe an ZT 21 einfach Clomifen gab weil er meinte
ich habe eine leichte Follikelreifestörung (ES war wohl zu früh
und unter 2 cm und damit zu klein laut dem damals....?!)

naja nun muss ich abwarten was noch gefunden wird....

Wird wenn man schwanger ist IMMER auch das TSH geprüft?!

Danke schon mal allen für eine Antwort #liebdrueck#winke

Beitrag von 35... 26.01.11 - 15:11 Uhr

Hi Nonn,

ich nehme auch L-Thyroxin. Zu anfangs auch 50, dann 62,5 und nun 75.
Mein Wert ist recht schnell von 4,6 auf 1,5 gesunken.

Mit bestimmt werden sollten fT3 und fT4. Ich denke schon, dass die Praxis das mitbestimmt... weiß es aber nicht, da ich beim Nuklearmediziner bin wegen der Schildi. Das ist der richtige Ansprechpartner und der sollte sie auch einstellen.
Weder Hausarzt noch KiWuArzt sind hier die Fachärzt dafür.
Also Nuklearmediziner oder Endokrinologe.

Eine Schildiunterfunktion kann durchaus ein Grund für eine FG sein.
Allerdings haben auch schon viele Frauen mit nem Wert um die 2 ihre Kinder bekommen.

Lass es am Besten noch mal vom Fachmann abchecken und einstellen.

Ach ja, Nebenwirkungen habe ich überhaupt keine.

Viel Glück!

Beitrag von rumpelwichtel 26.01.11 - 16:55 Uhr

Hi noon,

bei mir war es so, dass TSH in der Kiwu getestet wurde, die anderen aber nicht, dazu musste ich zum Spezialisten (Nuklearmediziner oder Endokrinologe).

Meine Fa hat mein leichtes Schildrüsenproblem auch nicht erkannt. Im Kiwu wir genauer getestet, laut Aussage meiner Hausärztin... denn Schilddrüsenprobleme zählen zu den Hauptgründen für unerfüllten Kinderwunsch. Und die Kiwu guckt genauer hin.

Alles Gute #winke