Frage wegen gebrauchter Küche

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von sternschnuppe976 26.01.11 - 14:59 Uhr

Hallo,

ich habe auch mal eine Frage an euch bzgl. gebrauchter Küche.

Anfang Januar bin ich aus meiner alten Wohnung ausgezogen. Da in dieser Wohnung keine Küche dabei war, habe ich damals eine neue gekauft.

Nach Rücksprache mit meinem alten Vermieter soll ich diese Küche vorerst noch eingebaut lassen. Sollte er demnächst einen Nachmieter haben, der die Küche ablösen möchte, setzen wir uns nochmals miteinander in Verbindung.

Die Küche ist 5 Jahre alt und hatte damals neu € 2500,00 gekostet. Sie hat eine L-Form, Farbe hell/buche, enthalten sind ein großer Kühlschrank, Elektroherd mit Ceranfeld, Edelstahl-Dunstabzugshaube und Edelstahlspüle.

Welchen Preis könnte ich hier von einem Nachmieter verlangen?

Vielen Dank schon im voraus für eure Antworten.

Lg

Michaela

Beitrag von miss-bennett 26.01.11 - 15:04 Uhr

Hi!

Schau doch bei ebay an, für wie viel ähnliche Küchen verkauft werden.

Gruß

Beitrag von cinderella2008 26.01.11 - 15:14 Uhr

Soweit ich weiß setzt man bei Küchen pro Jahr eine Abschreibung von 10 % an. Ich denke, die Küche ist maximal 1000 – 1250 Euro wert.

Cinderella

Beitrag von oekomami 26.01.11 - 15:54 Uhr

Hallo,

ich würde für eine 5 JAhre alte Küche höchsten 400 € zahlen eher weniger.

Das war ja für 2.500 € keine gute Küche

Beitrag von wien70 27.01.11 - 00:29 Uhr

Es gibt keinen wirklichen Wert fuer diese Kueche, egal wieviel sie gekostet hat. Wichtig ist nur, ob diese Kueche vom Nachmieter gebraucht und gewollt wird oder nicht.

Wenn dem nicht so ist, dann muss die Kueche raus. Ich hoffe, das wurde wirklich gut vereinbart, wuerde mich aber wundern... denn da putzt sich jeder Vermieter ab.

Kueche bekommt man heute schon in allen Formen und Farben und auch Preisklassen, da will keiner mehr eine gebrauchte.

Mal schauen, vielleicht habt Ihr Glueck!#klee

Beitrag von christinaf 27.01.11 - 08:31 Uhr

Hallo,
ich habe jetzt meine 5 Jahre alte Küche verkauft. NP lag auch bei bc. 2.400 €. Ich habe 900,00 € bekommen.

Für 500,00€ hätte ich sie definitiv nicht verkauft. Das ist auch nicht realistisch finde ich. Die Hälfte allerdings auch nicht. Denke man kann sich da in der Mitte treffen.

lg

Christina

Beitrag von sternschnuppe976 27.01.11 - 10:42 Uhr

#danke für eure Antworten. Habt mir schon weiter geholfen