MuMu 1cm offen, ist der Schleimpfropf noch da???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaethe-1982 26.01.11 - 15:02 Uhr

Hallo meine Lieben....

Da mein MuMu schon 1cm offen ist, frage ich mich jetzt ob der Schleimpfropf noch da ist wo er sein sollte.... Hab zumindest nicht mitbekommen, das er abgegangen ist! ;-)

Ich hab immer mehr Schmerzen am MuMu... In einer Woche ist ET, aber meine Hebi und FÄ meinte es könnte auch eher los gehen.... Nun warte ich wie doof, auf Anzeichen... Und das ist nicht grade meine Stärke :-)

Ich wäre froh und dankbar, wenn jemand von Euch eine Antwort hätte...

Vielleicht geht es ja jemanden ähnlich oder genauso....

Liebe Grüße Käthe mit Krümelinchen 39+0#verliebt

Beitrag von frog79 26.01.11 - 15:09 Uhr

Hallo Käthe,

also in meiner ersten Ssw ist der Schleimpfropf beim Duschen in einem "Plopp" herausgekommen, hatte mich echt erschreckt. Danach hatte ich gleich in der Klinik angerufen und wie sie mir dort sagten kann es noch dauern. Das tat es auch noch ca. 5 Tage. Also der Pfropf ist kein eindeutiges Indiz das es sofort losgeht, ist ein gutes Zeichen, kann jedoch noch ein paar Tage dauern.

Also, viel Spaß beim "fiebern" und alles Gute für die Geburt und viel Freude für danach.

LG, frog79

Beitrag von schmusimaus81 26.01.11 - 15:10 Uhr

Hallo,

das Thema hatte ich heute morgen auch beim Arzt. Mein Muttermund ist 2cm offen und ich warte ebenfalls auf den Schleimpfropf. Die Ärztin meinte, sie glaubt nicht, dass da einer kommt. Eben WEIL der Muttermund schon 2cm offen ist.

Ob das stimmt? Bin mir nicht ganz sicher. Bei meinen Mädels hat sich der Schleimpfropf um den ET rum gelöst und da war der Muttermund ebenfalls 2cm auf. Entweder wars gerade in dem Moment, wo sich der Muttermund geöffnet hat oder er kommt tatsächlich noch.

Liebe Grüße
Antje (ET+7)

Beitrag von debbie-fee1901 26.01.11 - 15:41 Uhr

Hi, ich habe meinen so ET- 10 verloren. Meine Hebi meinte auch das ist kein sicheres zeichen ist und siehe da meine Hexe kam ET+8 nach androhung einer Einleitung. Hatte am 3.11 noch MuMu zu und GMH 3,5 cm und am 4.11 um 8.30 MuMu 5cm auf und GMH verstrichen.

Nur geduld das Krümelchen kommt sicher noch.

LG Debbie

Beitrag von debbie-fee1901 26.01.11 - 15:42 Uhr

Ohne einleitung!!!!!

Beitrag von estherb 26.01.11 - 15:43 Uhr

Hallo Käthe,

ich bin meinem Schleimpfropf nie begegnet :-) Soll heißen, bei mir war der MuMu in der 1. SS ab der 34. SSW fingerkuppendurchlässig, und die erste Neuigkeit am MuMu gab es eineinhalb Stunden nach Blasensprung bei 38+0. Da war der MuMu 4-5 cm auf. Einen Schleimpfropf habe ich weder ab Woche 34 irgendwann noch beim Blasensprung mitbekommen, und da ist der MuMu wohl innerhalb einer Stunde um 4 cm aufgegangen. Fruchtwasser war ganz klar und flüssig, da war nichts dabei. Also, meiner hat sich wohl in Luft aufgelöst ;-)

LG Esther

Beitrag von magmagruen 26.01.11 - 15:47 Uhr

huhu es ist wohl auch möglich das sich der Schleimpfopf garnicht merklich löst sondern das er einfach so abgeht und Du es nicht merkst,
vielleicht bist Du grade auf Toi und er geht mit raus ohne das Du es merkst.
Ich warte auch ständig aber irgendwie passiert nichts.
Ich habe zwar ständig starken Ausfluss und letzte Woche Freitag hatte ich eine gaaanz dünne Schmierblutung aber die war wohl von der Untersuchung am Vortag....

Drück Dir die Daumen das es bald los geht #pro

LG magma ET-7