Jetzt muss ich drauf warten... oder?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von feroza 26.01.11 - 15:35 Uhr

Hach Mädelz.... #aerger

Gestern hatte ich einen "Anflug von SB" an ES+12, aber irgendwie..
(nur nen mini-Schlier) und im neuen Zyklus solls mit Stimmu losgehen.

Naja, ich nehm noch weiter Utrogest (2x2) , aber wenn die Mens doch trotz Utro gestern kommen wollte...
warum kommt sie dann nicht ganz durch?? Hab sonst nie vorher SB.
Jetzt ist nix, hab nur leichtes zwicken am MuMu.

SST heute war negativ, aber orakel (ja, ich weiß #augen) wird stärker...

Dabei wollt ich heute in der KiWu anrufen, das es mit der Stimmu losgehen kann!

Soll ich jetzt echt bis ES+14/15 Utro weiter nehmen???



Beitrag von marilama 26.01.11 - 15:56 Uhr

Hallo,

ich würde dir zum Warten raten (auch wenn die Vorzeichen mit negativem Test und SB net sooo dolle sind, aber man weiß ja nie, am Ende setzt du Utro ab und es war die falsche Entscheidung).

Ich hab immer erst ES+14 getestet (also Auslösespritze+15) und als negativ war, hab ich Utro abgesetzt und die Mens kam dann vier Tage später, zwar schwächer und ich musste mir genau überlegen, wann jetzt ZT 1 ist.

Ich würde die zwei Tage noch warten, dann am Morgen nochmal testen und gegebenenfalls Utro absetzen.

Mit dem Orakeln kenne ich mich nicht aus, da kann ich nichts dazu sagen.

Grüße

Beitrag von feroza 26.01.11 - 16:27 Uhr

Danke für Deine Antwort! #blume

Ja, ich denke, so mach ich es.

Die SB war auch sehr sehr schwach, eher einmalig ein kleiner Schlier beim abwischen. Ich hatte eben gestern direkt danach mit der Mens gerechnet, deswegen war ich mental schon im nächsten Zyklus (ich gehöre zu den Verdrängern und will mich nicht über einen sinnlos-verstrichenen Zyklus ärgern).

Dann bleibt wieder nix anderes, was wir ja alle eh schon gut genug können (oder auch nicht):

WARTEN. #aerger

Danke!