St oder Sch

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von nurso2008 26.01.11 - 15:40 Uhr

Hallo,

ich verzweifel noch.

Mein Sohn schreibt anstatt Stefan Schtefan. Das ist nur ein Beispiel, er schreibt bei vielen Wörtern anstatt st ein sch

Ich weiß nicht, wie ich ihm richtig erklären kann, wann man ST und wann man SCH schreibt. Ich habe auch schon das Internet durchsucht, aber konnte nicht wirklich was finden. #schwitz

Ich hoffe wirklich, dass mir jemand einen Tipp geben kann, wie ich es ihm am besten erkläre.

Danke

Nurso.. verzweifelt heute #schmoll

Beitrag von delfinchen 26.01.11 - 15:51 Uhr

hallo,

kann man nicht richtig erklären. man kann ihm nur sagen, dass es die buchstabenverbindungen scht, schp, schk nicht gibt - sondern eben nur st, sp, sk.
das immer wieder sagen und immer, wenn er bei dieser schreibweise einen fehler macht, wörter finden lassen, bei denen die gleiche regel gilt.
beispiel:

dein sohn schreibt "schtern".
am anfang sagst du laut, dass es die buchstabenverbindung sch-t nicht gibt.
dann lässt du ihn beispiele nennen und aufschreiben, wo das auch so ist: spiel, stein, ski, start, spargel, skat, ....

wenn ihr das n paar mal so gemacht habt, soll er selbst laut sagen: die buchstabenverbindung ..... gibt es nicht.
beispiele nennen und aufschreiben.

als vorletzte stufe soll er es sich leise vorsagen und beispiele dazu nennen.

schließlich soll er die vorletzte stufe nochmal durchlaufen, aber nur noch in seinem kopf.


ich denke, mehr kann man nicht machen.

lg,
delfinchen

Beitrag von nurso2008 26.01.11 - 15:53 Uhr

Vielen vielen Dank, da wäre ich ja nie drauf gekommen #hicks

Genauso werde ich es ihm erklären.

Danke noch mal

Gruß Nurso mit Lichtblick

Beitrag von delfinchen 26.01.11 - 16:17 Uhr

Gern geschehen

Beitrag von liebelain 26.01.11 - 21:40 Uhr

<< am anfang sagst du laut, dass es die buchstabenverbindung sch-t nicht gibt. >>

Hallo Delfinchen,

wie machst Du Deinem Kind dann klar, dass bei allen Verben, die auf -schen enden (mischen, löschen, waschen etc.), die dritte Person Singular immer just auf -scht endet und eben auch genauso geschrieben wird?

Oder dass die Gischt, die ans Ufer brandet, nicht Gist geschrieben wird?

Schwierige Aufgabe, denn die Kinder schreiben die Worte, wie sie sie sprechen. Am besten lernen sie es vermutlich durch Lesen.

lg, liebelain

Beitrag von ippilala 27.01.11 - 02:46 Uhr

Das lehrt man, indem man klar macht, dass es SCHT am Wortanfang nicht gibt.

Beitrag von liebelain 27.01.11 - 17:43 Uhr

#aha #danke