LEON 16.10.2010

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von sarah-1984 26.01.11 - 15:43 Uhr

Hallo zusammen! #winke
Ich möchte euch jetzt auch mal von der Geburt von unserem Leon berichten.
Ist zwar etwas spät, aber besser später als nie.
Eine Woche vor Et war ich zur Kontrolle beim FA. Dieser sagte mir, der Gebärmutterhals wäre schon sehr kurz und das wir uns wahrscheinlich nächste Woche nicht mehr sehen würden! :-)
Leider tat sich bis zum ET (12.10.2010) nichts mehr, und so war ich an diesem Tag wieder beim FA. #winke
Dieser schickte mich am nächsten Tag (13.10.2010) ins KH um ein
Belastungs - CTG machen zu lassen.
Im KH sagte man uns dann, das so ein CTG nicht mehr gemacht werden würde! HÄ? Mein FA hatte doch extra im KH angerufen? #kratz
Na gut, man machte ein normales CTG und Ultraschall!
Alles super!
Da viel dann auf, dass Leon recht schwer wäre. Die Ärztin schätze ihn auf ca. 4300gr..
Man bot uns an, sofort anzufangen einzuleiten und nicht noch 7Tage zu warten.
ABER es könnte jederzeit sein, dass ein Not-Kaiserschnitt gemacht werden muss, da es sein kann dass das Becken Kind Verhältnis nicht stimmen könnte! #gruebel
Mein Mann und ich waren uns einig, dass wir mit der Einleitung anfangen!
So wurde am 13.10.2010 angefangen! #huepf
Man legte mir zweimal am Tag Gel und es wurde ständig CTG geschrieben. Vom 13.10. zum 14.10. ging der MUMU um 2cm auf!
Jipi! #huepf Leider blieb es auch dabei! Vom 14.10. zum 15.10. stillstand!!!! :-(
Ich konnte nicht mehr, war mit meinen Kräften am Ende, totaler Frust!
Hatte die ganze Zeit keine spürbaren oder messbaren Wehen. #aerger
Man lag mir teilweise das Gel mit Handschuhen, die man sich nicht mal etwas Gel einschmierte und ich dacht mir brennt alles weg! #schock
Mein Mann und ich entschieten uns dafür, nach einen Kaiserschnitt zu fragen! Aber man wurde nur blöd angeschaut oder es wurde einem ein schlechtes Gewissen eingeredet. #heul Durfte mir so Sätze anhören wie: "Warum ein Kaiserschnitt? Das kann dauern. Manch andere brauchen für eine 2cm Öffnung 3Stunden wehen. Und sie brauchten dafür 2Tage OHNE wehen!"
SUPER!!!!
Ich wusste das nichts mehr geht!
Irgendwann erhörte man uns und Leon sollte am 16.10.2010
geholt werden!!!! #huepf
Sollte morgens die erste sein, aber leider kamen noch Not-OP´s und zwei Not-Kaiserschnitte dazwischen.
So wurde es vier Uhr bis man mich holte und Richtung Kreißsaal und dann in den OP fuhr!
Am 16.10.2010 um 17.29Uhr machte Leon seinen ersten Schrei!!!! #verliebt
Der Oberarzt sagte sofort: "Auf wie viel Gramm schätzen wir Ihn? Auf 4800gr?"
Hilfe dachte ich mir nur! #zitter
Man zeigte ihn mir kurz und mein Mann ging mit ihm weg.
Er wurde gemessen, gewogen und das Gesicht sauber gemacht.
Die beiden kam wieder und mein Mann legte mir unser kleines Wunder auf die Schulter. Sofort mussten wir weinen! #verliebt
Leon war 56cm groß und 4230gr. schwer!
Nachdem ich wieder zu genäht war, fuhren wir in den Kreißsaal.
Meine Eltern hatten gewartet und durften kurz zu uns.
Wir hatten das Glück, dass wir ein Familienzimmer haben konnten!!! #sonne
Nachdem Leon da war, war auch klar, dass ich ihn auf normalen Weg nicht hätte bekommen können!
Mir war immer nur wichtig, dass der kleine Schatz gesund auf die Welt kommt! Egal wie!

Mein Fazit:
Es war das schönste Erlebnis in unserem Leben! #verliebt
Und eine werdene Mama weiß was das beste ist! ;-)

LG Sarah und Leon

Beitrag von lia. 26.01.11 - 21:36 Uhr

#winkeHerzlichen Glückwunsch euch allen und schön, das alles am Ende so gut verlaufen ist. Mich macht nur etwas stutzig, dass die Ärzte so einen Streß gemacht haben und dir am Ende ja auch noch (wie ich finde) Angst, weil dein Kind angeblich zu groß ist. Habe meinen Sohn vor 3 Jahren bekommen. ET+9 (denke aber falsch ausgerechnet.)War glaub ich einigermaßen pünktlich mit 4225g und 54cm, 37 cm Kopfumfang. Hat alles gut geklappt. Manchmal denke ich, die Ärzte greifen zu viel oder zu früh in den Vorgang einer Geburt ein. Schade...

Hauptsache Mama und Kind sind wohl Auf:-)

Bekommen im Juni unser 2. Kind. Ich mache mir keine Hoffnung, das es ein kleines Kind wird:-)
LG