Aus der Traummm

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von singa07 26.01.11 - 15:55 Uhr

Hallo Ihr...

was sich ja schon letzte Woche abzeichnete, ist nun Gewissheit: unser Käferchen ist zu den Sternen gegangen.
Letzte Woche war in der 9.SSW die Fruchthöhle leer und daran hat sich nun nichts mehr geändert. Diagnose Abortivei bzw. früher MA.

AS ist am Freitag, bei 9+6. AS ist unumgänglich, da das Chorion sich weiter aufbaut, die GBM weiter gewachsen ist und das HCG letzte Woche bei knapp 16.000 lag - und das könnte sich noch mehrere Wochen hinziehen.
Daher jetzt die AS, denn je später die FG, desto dünner die GBM-Wand und das Risiko, dass dann was passiert, steigt...

Ich bin nicht mehr ganz so schockiert; hatte ja auch schon eine Woche Zeit, darüber nachzudenken. Unendlich traurig, gelähmt vor Schmerz, das ja.

LG
Singa mit Mupfel an der Hand und Käferchen im Herz

Beitrag von josy1984 26.01.11 - 16:09 Uhr

Hi,

tut mir leid für Dich, dass es sich nicht zum Guten gewandt hat! Ich bin gerade in einer ähnlichen Situation (siehe ein paar Threads unter Deinem)... Ich habe auch bis zuletzte gehofft, dass ein Wunder geschieht und mein Krümel sich einfach nur gut versteckt hat. Ich weiß auch nicht recht, wie ich damit umgehen soll. Im Moment tut es einfach nur weh... Gott sei Dank habe ich die OP schon hinter mir. Aber die körperlichen Schmerzen sind auszuhalten und werden mit jedem Tag besser - nur die seelischen scheinen sich nicht an diese Regel halten zu wollen.

Fühl Dich gedrückt, du bist nicht alleine.

LG
Josy

Beitrag von coringel 26.01.11 - 16:31 Uhr

Hallo,

auch mir geht es ähnlich: Ich wäre jetzt in der 9. SSW., wenn alles normal verlaufen wäre, aber mein Kleines ist seit 2 Wochen kaum gewachsen, und nun schlägt auch das Herzchen nicht mehr. Ich hoffe, dass ich einen baldigen Termin im Krankenhaus (vielleicht auch am Freitag) bekomme, denn ich finde das Warten im Moment unerträglich.

LG

Beitrag von --kruemelchen123-- 26.01.11 - 17:11 Uhr

Das tut mir so leid!!

Ich hab deine Beiträge die letzten Tage verfolgt und immer gehofft, dass noch ein Wunder geschieht und alles in Ordnung kommt.

Ich fühle mit dir. #liebdrueck