Ich glaubs nicht! SCHWANGER-aber ich blute!!!!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von julieb 26.01.11 - 16:13 Uhr

Hallo Mädels!

Hab mich die letzten 10 Tage kaum hier eingeloggt, weil ich am 16. 1 meine Periode hatte und dann fix und fertig war.
Mir gings aber die letzten 4, 5 Tage einfach komisch, kanns nicht beschreiben. Dann hab ich heute um 14 uhr nen Test gemacht:
schwanger 1-2 Wochen
dachte hääääääääääääääääääää?????????????
also noch einen-auch positiv-!
jetzt hab ich vorher bestimmt 1 liter getrunken weil ich dachte der arzt will auch pipi, wollte er aber nicht.
ich also geradeeben nochmal einen test gemacht( hab hier ein paar rumliegen gehabt....-gabs vor kurzem recht günstig...)
mein pipi sah aus wie wasser, total verdünnt- trotzdem positiv:1-2 Wochen..............
Jetzt hab ich aber seid gestern ganz leichte Blutungen, immer nur beim Abwischen-leider aber frisches blut! fragt mich nicht warum ich trotzdem getestet habe, hatte so ein gefühl einfach.........
:-(
War grad beim frauenarzt, der konnte garnichts sehen, hat aber Blut abgenommen. Ergebnis krieg ich morgen früh!
jetzt weiss ich garnicht ob ich mich freuen soll oder nicht.
Der arzt sagt 50-50 chance
#heul

war das bei jemanden von euch auch so und es ist alles gutgegangen?!
macht mir mut-und drückt mir die daumen!
bin so durch den wind

liebe Grüsse Julia

Beitrag von julieb 26.01.11 - 16:17 Uhr

Ich weiss ganz sicher, dass der zeugungstag der 4.1 war!!!!!!!!!!!!!!!
müsste man da nicht doch schon was sehen?

Beitrag von annie31 26.01.11 - 16:20 Uhr

Zu der Blutung kann ich leider nichts sagen.

Aber wenn der Zeugungstag wirklich der 04.01. gewesen ist, dann kann man, meiner Meinung nach, noch nichts sehen. Ist ja noch relativ früh.

Das Herzchen sieht man so um die 7. Woche das erst mal schlagen.

Ich wünsch Dir aber viel Glück und vielleicht gehts Du besser mal zum FA, um das abklären zu lassen.

Beitrag von annie31 26.01.11 - 16:25 Uhr

Habe gerade gemerkt, dass Du ja beim FA schon warst, hab ich wohl überlesen. Sorry.

Beitrag von nycy27 26.01.11 - 16:19 Uhr

Oh ich drücke dir ganz fest die Däumchen das es alles gut ausgehen wird !!!

viel #klee#klee#klee

Beitrag von iwi2502 26.01.11 - 16:20 Uhr



Oh man ich drück dir ganz doll die Daumen.

Bitte schreib mir morgen wenn der Gyn. angerufen hat.
Damit ich dir gratulieren kann.


LG ich denk an dich


Yvonne

Beitrag von stoepsel13 26.01.11 - 16:23 Uhr

Hey,

warte den hcg-Wert morgen ab.
Ich hatte das in der 1. SS auch. Habe gedacht, dass meine Mens einfach mal schwächer ist. 5 Tage lang.
Habe dann am Freitag damals auch einen Test gemacht und der war positiv.

Hcg am Mittwoch drauf war bei mir bei 270.

Dann hatte ich kurz ( ne Woche später) drauf noch mal einen Tag, an dem ich richtig geblutet habe.

Das war ein Hämatom...

Letztlich ist es bei mir eine FG geworden. Das hatte aber nichts mit den Blutungen zu tun...
Vielleicht verschreibt dein Doc dir ja Utro.

Drück dir die Daumen und lass morgen mal was von dir hören...

LG

Beitrag von hella10 26.01.11 - 17:05 Uhr

Hallo!
Bei mir war es ähnlich, aber ich hatte damals einen bescheuerten FA, der meine Sorgen nicht ernst genommen hat. Es endete dann leider in einer FG.
Aber bei meiner neuen FA einige Zeit später, bekam ich dann immer Utro (obwohl die Progesteronwerte rein formal in Ordnung waren!), ich wurde schwanger und alles ging gut.

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen. Sollte alles ok sein, würde ich aber auch in jedem Fall zu Utro raten!

Berichte doch unbedingt morgen mal!

Alles Gute #liebdrueck

Beitrag von hanna10243 26.01.11 - 17:37 Uhr

mir ging es damals ganz genauso...war beim arzt der konnte nichts sehen und bluttest war positiv...dann verdacht auf eileiterschwangerschaft und dann drei wochen später war endlich ein kleiner punkt zusehen...naja bei der geburt habe ich dann erfahren was die ursache für das bluten war...es sollten zwei werden und einer hat sich sehr früh verabschiedet...hatte nur glück das ich keine blutvergiftung bekommen habe!!

ich drück dir alle daumen das alles gut geht und weiß wie du dich gerade fühlst!!

#liebdrueck hanna

Beitrag von bella-amused 26.01.11 - 17:54 Uhr

ich hatte auch am 15.1/16.1 meine periode...hatte megaunterleibsschmerzen..jetzt gehts mir so, dass ich total müde bin...kann nicht einschlafen aber auch morgens komm ich nicht aus den federn...mag kaum was essen und bin lustlos ohne ende...

ich wollte jetzt eigentlich nicht nen schwangerschaftstest machen, weil ich mir denke, dass es meine periode war. aber da du die selben Anzeichenhast wie ich dass dir komisch war, werd ich wohl doch einen machen...hmmm..

bin mal gespannt was bei dir rauskommt...

lg