Zurück von der BS

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sofi2007 26.01.11 - 16:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben

Wie schon mal geschrieben versuchen wir es seit 27 ÜZ. In der Zeit eine SS mit Abgang in der 6 SSW.

Keine der Ärzte wollte auf mich hören. Es hiess immer nur alle Hormone PERFEKT. Warten. Utro nehmen #bla Ich hatte aber in der zweiten Zyklushälfte IMMER Schmierblutungen obwohl GKH perfekte Werte aufwies.

Bin jedoch etwas Hartneckig und folge meine Intuition und meinem Bauchgfühl. Darum habe ich einfach immer weitergesucht nach einem Arzt der mich ernst nimmt.

Nun habe ich Arzt gewechselt um BS gebeten und heute 10 Tage nach dem ersten Besuch war es so weit.

Diagnose:

Ich habe Endo, Wucherungen oder Verwachsungen wie auch immer das heisst, und der rechte EL ist zu, obwohl ich mal bei der letzten Ärztin die Durchgängikeit prüfen lassen habe und laut US (und der blauen Flüssigkeit) beider durchgängig waren.

Hat mich kurzzeit echt mitgenommen. Sind auch Tränen geflossen.

Der Arzt sagte mir aber nach dem Aufwachen, ich könnte problemlos schwanger werden und soll keine Zeit verlieren.

Wurde jemand von Euch nach Endo und Wucherungen Entfernung wirklich schnell schwanger? Bei mir ist ja angeblich nur noch ein Eileiter ok. Ist das ein Hinderniss?

Bitte um Antworten.

Liebe Grüsse
Sofi #heul

Beitrag von majleen 26.01.11 - 16:56 Uhr

#liebdrueck

So ähnlich gings mir auch. Ich hatte weder Schmerzen, noch PMS oder SB und immer regelmäßigen Zyklus und ES.

Bei der BS kam auch raus, daß ein Eileiter schlecht durchgängig ist und ich Endo habe. Wurde zwar entfernt, aber man weiß ja nie, ob alles erwischt wurde und wie schnell es wieder kommt.

Das war im Mai. Schwanger bin ich noch nicht. Wir sind auch 2 Jahre dabei.

Und mein ES kommt lieber auf der Seite, wo der Eileiter nict gut durchgängig ist. Super. Eine IUI war negativ. Wir werden bald eine IVF machen.

Drück dir die Daumen, daß du bald schwanger wirst. #klee#pro

Beitrag von sofi2007 26.01.11 - 17:01 Uhr

Hallo Majleen

Das ist ja interessant und bei mir ist der ES fast jeden Monat auf der durchgängigen Seite.

Bin echt gespannt wie es weiter geht.

Habe Bilder und die Verwachsungen waren nicht wenig und vorallem auf der Seite wo der EL durchgängig war und somit war es erschwert SS zu werden. War aber noch etwas balabala kurz nach dem Aufwachen als der Arzt mir erzählte. Bin am Freitag bei ihm und gespannt auf die nochmalige Ausführungen des Befundes bei vollem Bewusstsein ;-)

Dir wünsche ich weiterhin vieeeel Glück und das wir hoffentlich bald #schwanger sind.

lg
sofi

Beitrag von lamirasol 26.01.11 - 16:58 Uhr

Oh Mann,

gut so, dass du nicht locker gelassen hast! Manche Ärzte scheinen nicht zu verstehen wie groß unser Wunsch ist.

Jetzt weiß du wenigstens, woran es gelegen hat und kannst vielleicht etwas gelöster in die nächste runde starten.

Ich drück dir ganz fest die daumen!#klee#klee#klee

lg, lamira

Beitrag von sofi2007 26.01.11 - 17:03 Uhr

Die Ärzte gehen einfach locker um mit gewissen Dingen und finden Frauen wie mich wahrscheinlich anstrengend und hysterisch aber mir ist das egal.

Ich wusste, dass etwas nicht stimmen kann und mein Gefühl/Körper hat mich nicht getäuscht.

Nun auf und ran an den Mann #rofl

Hoffe Arzt hat recht und es klappt bald.

LG
Sofi