Versuch Nummer 2 - ZB Experten gefragt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dechara 26.01.11 - 16:54 Uhr

Hallo Zusammen,

ich möchte es gerne noch einmal versuchen, vielleicht ist heute jemand da, der eine Idee hat.

Danke schonmal für eure Bemühungen
LG Carrie



Hallo ihr Lieben,

ich bin ja nun was die Hibbelphasen angeht, etwas entspannter. 7 ÜZ hat es ohne Hibbeln überdauert. Dann wurde ich nervös. Nun sind wir im 11. ÜZ und es hat sich noch immer nichts getan. Also mit Hibbeln oder ohne > es hat bisher beides nicht funktioniert.

Jetzt habe ich meine gemessenen Zyklen mal übereinandergelegt (siehe Fotos in VK) und festgestellt, das meine Tempi immer am 8. ZT hochgeht und danach wieder fällt. (Diesmal am 7. ZT)

Festgestellt hat man in den ersten Tests, das ich wohl eine verkürzte Follikelphase haben soll. Nächste Tests folgen noch.

Nun wollte ich gerne mal ein paar Meinungen dazu hören. Vielleicht hat ja jemand eine Idee

Hier nochmal mein aktuelles ZB
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/929032/564195

LG Carrie

Beitrag von valith 26.01.11 - 17:08 Uhr

also ich hab mal bei mir geguckt habe drei aussagekräftige Kurven und bei mir ist auch ein Tempiabfall an ZT7/8 oder auch mal später zu sehen, immer ein paar Tage vor dem ES, bin jetzt im 4.ÜZ.
Danach pendelt sich meine Tempi ein und daraufhin folgt die Hochlage.

Tja das mit dem Hibbeln hab ich auch schon festgestellt;-)
mit oder ohne, egal
diesen monat wollte ich mich nicht zu SS anzeichen hinreissen lassen, weil ich mir in zwei Zyklen soo sicher war, aber nur so sicher, dass mein Körper mir einen auswischt im endeffekt.

diesen monat hab ich auch keine besonderen PMS anzeichen, aber mein Körper ist ja pfiffig und kommt mir jetzt mit nem tempiabfall und ner kurzen, leichten SB-
wir können machen was wir wollen, der Körper stellt sich drauf ein#augen

ZB ist in VK, wenn du gucken magst

alles GUTE

#klee

Ps: ich liebe das Buch:vom kinderwunsch zum Elternglück, gerade für dich im 11.ÜZ zu empfehlen, die M.Glenville gibt einen haufen Tipps, bevor man andere Hilfen in Betracht ziehen will, ist das eine feine sache:

außerdem liefert sie einen wahnsinnig guten überblick über alles was mit Frau,Mann Kind, Hormone... zu tun haben könnte, mehr als empfehlenswert und aufgeschlüsselt nach ÜZ´s#pro


wie hast du das gemacht mit den Kurven übereinander???bzw wo?

Beitrag von dechara 26.01.11 - 18:29 Uhr

Vielen Dank für deine so umfangreiche Antwort.

Es ist schon komisch, was man sich so einreden kann - und wenn man es wirklich will, dann reagiert der körper auch noch darauf und dann: tata: hat man auch anzeichen :)

ich habe keine anzeichen. bisher nie gehabt.
ich hoffe, das sich irgendwann welche einstellen #schmoll

vielen dank für die Buchempfehlung. Bin gerade am stöbern im netz

zu meinen kurven:
ich war nur nach 3 messzyklen so verwundert, das IMMER zu der gleichen zeit ein tempianstieg erfolgt der dann am nächsten tag wieder abfällt. da eben meine FÄ gesagt hat, ich hätte einen verfrühten eisprung, ich das aber nicht erkennen kann, war ich verwundert. mal schauen, was bei den nächsten untersuchungen so rumkommt.


Das Diagramm hab ich mit Excel gemacht.

Dir viel Glück und das du keine 11 ÜZ benötigst.

LG; Carrie