7 ssw und seit 1,5 wochen verstopfung.. *peinlich*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von doreenshk 26.01.11 - 17:45 Uhr

Hallo liebe mit-schwangere :)

ich habe eine mir etwas peinliche frage.. bin jetzt in der frühschwangerschaft und habe enorme probleme mit meinem stuhlgang.. ich kann seit 1,5 wochen nicht mehr auf toilette gehen. das problem ist, dass ich dadurch einen voll dicken bauch bekomme, mir keine hose mehr passt und ich auf arbeit ständig gefragt werde ob ich schwanger bin (obwohls ja noch keiner weiss)... hmm kennt vielleicht jemand von euch ein gutes hausmittelchen um mir dieses problem iwi zu erleichtern???

#danke schonmal für eure antworten

doreenshk + #ei (7.ssw) #verliebt

Beitrag von happy2011 26.01.11 - 17:47 Uhr

Ich hab das Problem auch und ich muss sagen das mir ne Kiwi auf nüchternem Magen gut hilft und Magnesium über´n Tag verteilt trinken.

Hat bei mir auf alle Fälle wirklich was gebracht! :-D

Beitrag von doreenshk 26.01.11 - 17:50 Uhr

Kann ich das magnesium einfach so nehmen?? oder muss ich dazu mit meiner fa rücksprache halten?? welches präparat und in welcher dosis/form nimmst du das???

Beitrag von happy2011 26.01.11 - 17:54 Uhr

Also ich hab den Tipp von meiner FÄ bekommen und Sie meinte man kann mit Magnesium nix falsch machen. Ich nehme die Brausetabletten von Magnesium Sandos und man kann wohl bis zu 6 Stück davon am Tag trinken.

Ich würde aber langsam anfangen, denn zuviel Magnesium kann auch Durchfall verursachen. Wichtig ist auch ne Menge zu trinken, das fällt mir leider im Moment auch ziemlich schwer :-[

Die FÄ hat mir gesagt ich könne ruhig 3x täglich 2 Brausetabletten nehmen, aber die Kombi morgens ne Kiwi und 2 Brausetabletten reicht bei mir schon ;-)



Beitrag von corinna.2010.w 26.01.11 - 17:51 Uhr

huhu

ja das kommt leider, die SShormone schlagen ein wenig auf die verdauung.

pflaumen sollen helfen (getrocknet) viel trinken... usw...

kann auch sein das du in 2 wochen durchfall hast.

bisschen komisch aber normal:)

un auf der arbeit kannste ja nich sagen ne verstopfung:D
hört sich bisschen doof an ...

vllt kannste ja sagen aufgebläht oder so:)

lg
corinna
mit #ei Boy unterm #herzlich 17ssw#baby

Beitrag von doreenshk 26.01.11 - 17:54 Uhr

naja die meisten bei mir auf arbeit warten ja schon ewig drauf das ich mama werd und ich glaub die werden sich auch tierisch freuen, inkl. mein chef.. aber das einfach total unangenehm,... keine hose passt mir mehr.. das nervt.. :(

Beitrag von sweety93 26.01.11 - 17:59 Uhr

hallo


das habe ich seit anfang an :-)


ich habe mich schon dran gewöhnt :-D


lg sweety93 + söhnchen 20 SSW

Beitrag von janinilein 26.01.11 - 18:00 Uhr

#winke

ich habe das problem mit joghurt und haferflocken (also reichlich balastoffe) relativ schnell in den griff bekommen!

lg

Beitrag von nastasija 27.01.11 - 11:41 Uhr

Hallo, mir hilft gekochte Rote Beete, viel trinken und öfters mal spazieren gehen.