Orakeln???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ninja1601 26.01.11 - 18:14 Uhr

Hallo@all...

Kann mir bitte mal jemand erklären was Orakeln ist? Und wie das funktioniert? Kann ich das auch machen? Bin neu bei Urbia,und hab von fast allem hier keine Ahnung...Und diese ganzen Abkürzungen erst...es,nmt und und und...
Danke schonmal,und ich hoffe auf Antorten....

Beitrag von spanien-mami142 26.01.11 - 18:18 Uhr

orakeln? ich weiß nicht... #gruebel

Beitrag von meli10 26.01.11 - 18:21 Uhr

Hi, viele die vermuten dass sie Frühschwanger sind machen vorm MNT einen Test mittels Ovulationstest.

da es sein KANN (nicht MUSS) wenn eine befruchtung mit einnistung stattgefunden hat sich ja das HCG im Blut nachweißen lässt, aber auch das LH wir bei einer befruchtung freigesetzt...daher kann es sein wenn der Ovutest kurz vor MNT positiv ist, man schwanger sein kann.

ICH PERSÖNLICH HALTE NICHTS DAVON, es gibt auch sehr sensible sstests die auch vor MNT positiv zeigen..also warum sowas machen??

Naja, jeden seine entscheidung..

WICHTIG: nur mit morgenurin testen...


hoffe es ist nicht all zu dusselig erklärt #wnke

Beitrag von titania78 26.01.11 - 19:48 Uhr

Schau mal hier:

http://kiwu.winnirixi.de/index.html

Unter der Rubrik Zyklus ist alle erklärt.

Ich finde es auch schwachsinn. Mann muss ja täglich Testen um zu sehen ob es "positiver" wird. Da kann ich auch gleich warten und nen 10er Frühtest machen, also einen der früh aufs HCG reagiert.Aber muss ja jeder selbst wissen.