leider bin ich jetzt auch bei Euch !

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von wiesenzauber6 26.01.11 - 18:19 Uhr

Hallo hatte letzte Woche eine ELSS in der 5 Woche, zum Glück bin ich gleich ins KH und zur Not Op. der Eileiter konnte erhalten werden...
Habe jetzt auch Blutungen bekommen..
Mein Arzt meinte ich bekäme dann in ca 4-5 Wochen meine nächste Regel u könnte dann auch wieder loslegen, weil mein Kinderwunsch schon sehr stark ist,und ich schon Jahre probiere... Was meint ihr denn dazu , würdet ihr noch warten oder nicht?
lg

Beitrag von singa07 26.01.11 - 18:38 Uhr

Hallo erstmal.

Nun, das ist letztendlich deine Entscheidung. Mein FA meinte, das beste wäre, so schnell wie möglich wieder ss zu werden (es gibt da verschiedene Gründe für, ua. noch HCG im Blut, angeblich steigt das FG-Risiko nach einer FG nach ca. 6 Monaten wieder auf Normalwert, vorher ist es wohl geringer),
aber er relativierte es dann und meinte, eine mens sollte man schon abwarten, damit alles aus der GB abgeblutet sei.

Er meinte, wenn dein Körper bereit ist, wirst du wieder ss.

Ob das dein Kopf und dein Herz auch sind, kannst nur du sagen.

Alles Liebe
Singa

Beitrag von josy1984 26.01.11 - 19:34 Uhr

Hi!
Bin in derselben Situation wie Du: Hatte am Sa. meine OP, Eileiter konnte auch erhalten werden. Ich war allerdings schon in der 6. SSW und bin froh, dass ich auch so früh ins Krankenhaus gefahren bin... Mir wurde gesagt, ich soll drei Monate warten. Da es mir ähnlich geht wie Dir und ich schnellstmöglich wieder ss werden will, werde ich aber auch nur einen Zyklus pausieren.

Würd mich freuen, wenn wir in Kontakt bleiben und uns austauschen! Lieber per PN.

Lg
Josy

Beitrag von wiesenzauber6 26.01.11 - 19:49 Uhr

Hallo Josy. Das tut mir leid :-(
Ich hab dir eine Freundschaftsanfrage geschickt, dann können wir gerne in Kontakt bleiben, würd mich freuen !
lg

Beitrag von kid35 26.01.11 - 19:57 Uhr

Hallo,
ich stand 2007 vor der gleichen Entscheidung. Ich hatte im März eine ES, wobei mir auch der Eileiter entfernt werden mußte. Diese SS war nicht geplant, aber wir haben uns dann doch sehr gefreut. Allerdings hatte ich da schon zwei Kinder. Wir wollten dann aber doch noch eins und meine Gyn. hatte mir auch gesagt, ich solle ein halbes Jahr warten. Das haben wir nicht getan. Im Juni war ich trotz eines fehlendes Eileiters wieder Schwanger. Wärend dieser SS war ich aber wesentlich ängstlicher, das etwas passieren könnte. Aber es ist alles gut gegangen und so ist im Februar 2008 unser 3.er Junge zur Welt gekommen.
Also kann ich dir nur raten, das nach deinem eigenem Gefühl zu entscheiden!