bis wann muß sich das kind drehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von bambusrohr 26.01.11 - 19:13 Uhr

:-)Hallo Mädels....

Bin jetzt in der 32/4 und mein wurm liegt schon die letzten vier male beim ultraschall verkehrt herum .. Bis wann muß sich mein kind gedreht haben wegen der geburt... nicht das es ein Kaiserschnitt wird ..

Bitte um antwort

Beitrag von marleni 26.01.11 - 19:16 Uhr

Meine Tochter hat sich damals am Ende der 39. Woche gedreht. Sie war allerdings auch kein Riesenbaby, so dass sie offensichtlich noch genug Platz hatte.

Möglich ist vieles, meistens sagt man, bis zur 36. Woche sollten sie "richtig" rum liegen ...

Ich wollte damals keinen geplanten Kaiserschnitt und hätte wohl auch mit Beckenendlage gewartet, bis die Wehen von selbst einsetzen. Ist einfach von Vorteil fürs Kind und ich halte auch gar nichts davon, es 2 Wochen vor Termin zu holen.

LG und viel Glück!
M.

Beitrag von lalelu-86 26.01.11 - 19:17 Uhr

hey
mein krümel lag heute auch wieder mit dem kopf nach oben. bin heute bei 32+2
der FA meinte noch hätte der krümel genug platz zum drehen.

lg

Beitrag von katha123 26.01.11 - 19:36 Uhr

Habe gerade heute mit Hebi und FA darüber gesprochen:
Die Hebis haben ja viele Mittelchen um das Drehen anzuregen. Nach der 36. SSW dürfen sie aber aus haftungsrechtlichen Gründen nichts mehr machen, bis dahin sollte die Drehung also gelaufen sein.
Die Ärzte können eine äußere Wendung versuchen, das macht man ca. in der 38. SSW.
Da in meiner 1. SS das Baby sich in der 39. SSW noch zweimal gedreht hat (einmal in BEL, einmal in Querlage, dann doch wieder richtig), möchten beide bei mir vor der 35./36. SSW überhaupt nichts machen. Normalerweise beginnt man wohl nach der 32. SSW mit den "Versuchen".
lg
katha

Beitrag von uta27 26.01.11 - 19:44 Uhr

Hi!
Bis zu den Eröffnungswehen!

Man kann auch eine BEL spontan gebären!
Es kann blos kaum noch jemand bzw. sind Kaiserschnitte bequemer und kostenintensiver, wovon wiederum die Klinik profitiert!

Kannst ja mal Deine Hebi ansprechen, es gibt sooo viele Möglichkeiten, dass Kind zum drehen zu animieren!
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von zuska 26.01.11 - 21:04 Uhr

hallo!
es "muss" gar nicht. ich habe vor 2,5 jahren meine tochter spontan aus bel entbunden und würde es immer wieder so machen..
es gibt auch einen interessanten artikel (ich glaube auch einen film) zum thema hier bei urbia:
http://www.urbia.de/magazin/schwangerschaft/geburt/steisslage-wenn-das-baby-sitzen-bleibt

alles gute!
zuska