War beim FA aber mache mir Sorgen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von amingo 26.01.11 - 19:31 Uhr

Hi meine lieben,

ich mache mir irgend wie Sorgen, ich war Montag beim FA, meine Maus wiegt 3300 Gramm.
Nur komisch, vor 14 Tagen wog sie 3200 Gramm #kratz
Ich habe immer große Kinder, nun das 1. mal keine SS Diabetes.
Der FA sagt, das ist ok so ich soll mir keine Gedanken machen aber ich finde das sehr wenig.

Was sagt ihr ? mache ich mir unbegründet Sorgen ????

1000 liebe grüße Nicole 39 ssw

Beitrag von zappelphillip 26.01.11 - 19:33 Uhr

Ich finde das ist ein Normales Gewicht....
Habe im Bekantenkreis babys die unter 3000 gewogen haben bei der Geburt...und unser wird diesmal auch net so schweer wie der erste!!!

Beitrag von amingo 26.01.11 - 19:38 Uhr

Hi,
ja ich würde mich an sich auch mal über ein leichteres Gewicht freuen aber in 14 Tagen 100 Gramm hmm...
Ach man oh man, ich glaube mache mich zu bekloppt was ???
LG Nicole

Beitrag von zappelphillip 26.01.11 - 19:41 Uhr

Das sind dich auch immer nur schätz werte...vielleicht hat er sich beim letzten oder diesem mal vermessen......Mach dich nicht verrückt....genies die letzte zeit!!!!

Beitrag von amingo 26.01.11 - 19:49 Uhr

#danke#liebdrueck

Beitrag von netan 26.01.11 - 19:36 Uhr

Hallo,

mach dir mal keine Sorgen, es sind doch eh nur geschätze Werte.

Mein Sohnemann kam damals 10 Tage nach Termin und einen Tag vor der
Geburt wurde er auf 3900g geschätz, geboren wurde er dann mit
3390g und 51cm, was ganz normal ist.

Und 3200g ist doch gut, bist doch schon in der 39.Woche, die Werte sind würde ich sagen ganz normal.

Gruss
netan

Beitrag von amingo 26.01.11 - 19:39 Uhr

Ok #danke
LG Nicole

Beitrag von familyportrait 26.01.11 - 19:36 Uhr

Meine Kinder kamen 4 Wochen vor ET mit 2575 und 2050 Gramm zur Welt. Sehr zart, sehr klein - aber kerngesund. Ich finde 3300 absolut in Ordnung!

Beitrag von amingo 26.01.11 - 19:40 Uhr

Ja an sich ok aber in 14 tagen 100 gramm ?
Aber danke dir, für deine liebe Antwort.
LG nicole

Beitrag von familyportrait 26.01.11 - 19:43 Uhr

Ja! Bei mir war eine Messung in der 34. SSW 2300 Gramm, 1 Woche später 1800 Gramm. Und das in der Entbindungsklinik! Da kannst Du überhaupt nicht drauf gehen!

Beitrag von amingo 26.01.11 - 19:50 Uhr

#rofl ist ja genial man man man ...
Ok danke euch allen nun geht es mir besser ;-)#liebdrueck

Beitrag von sweety1988 26.01.11 - 19:36 Uhr

Hey,

mach dir keine sorgen, das ist doch völlig normal/okay das gewicht!

Ach ja, beim US muss man immer bedenken das man da nicht genau messen kann.

Es können locker +500gr möglich sein.

Liebe grüße

Beitrag von amingo 26.01.11 - 19:41 Uhr

Ja da habt ihr ja recht, mache mir eben nur Gedanken, über 100 Gramm in 14 Tagen.
LG Nicole

Beitrag von sweety1988 26.01.11 - 19:52 Uhr

Aber es ist ja auch "normal".
Wir Frauen müssen uns einfach in der SS immer sorgen machen #klatsch#rofl

Beitrag von amingo 26.01.11 - 19:59 Uhr

Wie recht du hast immer was neues ;-)
Mein Mann sagte der ist FA wenn der sagt keine Sorge dann höre :-p
LG Nicole

Beitrag von thereschen 26.01.11 - 19:37 Uhr

Mach dir keine Sorgen, das Gewicht ist total normal! #liebdrueck
Außerdem kann man das ja per US eh nicht so genau sagen ;-)
Mein Sohn wog bei der Geburt "nur" 2850 gr... So zum Vergleich...

Lg Theresa mit Sami 16 Monate + #ei 13.SSW

Beitrag von amingo 26.01.11 - 19:43 Uhr

Ja ich weiß, hätte ja nix gegen ein leichtes Baby aber 100 Gramm in 14 Tagen ???
Danke dir.
LG Nicole

Beitrag von daniel1012 26.01.11 - 19:37 Uhr

Hallo Nicole,

also ich würde dazu sagen, dass du dir keine Sorgen machen musst, ist doch ein normales Gewicht für diese Woche der Schwangerschaft. Oftmals sind die Gewichtsangaben eh nicht genau, manchmal wiegen sie mehr, manchmal weniger, die Kinder bewegen sich ja im Mutterleib, wenn dein Ungeborenes also gerade bei der Messung gezuckt hat, ist der Wert, bzw. die Gewichtseinschätzung falsch.

Warte die Geburt ab, dann weiß du es. Fühl dich gedrückt und alles gute für die baldige Geburt.

Nadine mit den Leichtgewichten Lenie, 25.04.06, drei Tage vor der Geburt geschätzt auf 2600Gramm, geboren mit 2270 Gramm und Phil, 20.05.08, drei Tage vor ET auf 2600 Gramm geschätzt (passte fast genau bei der Geburt, geboren mit 2555 Gramm.
Du siehst, bei mir waren die Schätzungen einmal total anders und einmal fast genau.

Beitrag von amingo 26.01.11 - 19:45 Uhr

#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck #danke
Ok ich bleibe #cool :-p
LG Nicole

Beitrag von anyca 26.01.11 - 19:43 Uhr

Meine hat laut US innerhalb von zwei Wochen angeblich 1200 g zugelegt. Totaler Quatsch, hatte nichts mit dem eigentlichen Geburtsgewicht zu tun.

Diese Schätzungen per US sind total ungenau, vergiß es einfach!

Beitrag von amingo 26.01.11 - 19:49 Uhr

Ich danke euch allen, nun geht mir das gleich viel besser, wenn man das so ließt ;-)
Mein alter FA hatte immer recht, nur nun habe ich das 1.mal ein neuen, naja nun bleibe ich #cool
Kann ja nicht mehr lange dauern, Muttermund 4 cm offen, bis ich es genau weiß :-p
Danke gruß Nicole

Beitrag von maja0410 26.01.11 - 19:58 Uhr

Hallo!!!! #winke

bei unserer Tochter wurde sie am Entbindungstag ca 12 Std vor der Geburt auf ca 3980g geschätzt.. #zitter

Tatsächliches Geburtsgewicht 3200g!!!!! :-p

Also, no panic...

GLG und eine schöne Geburt.... ;-)

Beitrag von amingo 26.01.11 - 20:01 Uhr

Krass ok ich bleibe #cool
Danke dir.
LG Nicole

Beitrag von knusperflocke99 26.01.11 - 20:30 Uhr

Mein Kleiner hat laut Untersuchung am Montag auch nur 150 g in den letzten 14 Tage zugenommen.

War dann auch nochmal zur Kontrolle im KH weil ich mir Sorgen gemacht habe.
Aber CTG, Doppler und Fruchtwasser sind i.O. ich solle mir keine Sorgen machen.

Mit 3000g wäre ich glücklich, mein Kleiner soll laut Krankenhaus nur 2.425g wiegen. Laut Frauenarzt einen Tag vorher 2.850 g.
Da sieht man wie unterschiedlich die Messungen sind.