Hallo mein kleiner bekommt grad Zähne, schläft fast garnicht!!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von wunschkind16082010 26.01.11 - 20:09 Uhr

Hallo, mein Kleiner bekommt Zähen.
Wir waren vor ca 3.Wochen beim Kinderarzt, und die meinte es dauert nicht mehr lanbg bis der Zahn da ist, aber immer noch nichts.
Ok ich weiß das es auch mal länger dauern kann.
Wie schlafen eure Kleinen Nachts und am TAge wenn sie Zahnen???
Ich leg mein Klein Abens gegen 19:00 hin dann schläft er ca. bis 23:00.
Dann geht es los er wir immer ca. jede halbe std. wieder wach wenn ich Ihn in sein Bett lege.
Wenn es dann nicht mehr geht weil er und ich kein schlafd bekommen dann hohl ich Ihn zu mir und er schläft auf meinem Bauch und dann geht es.
Kennt Ihr das auch?
Ich weiß nicht ob das okl ist wenn ich Ihn dann zu mir hohle, oider wäre es besser für Ihn wenn ich das immer weiter versuche die ganze Nacht?
Und am Tage hat er Heute z.b nur 20 Min geschlafen.

Beitrag von thalia.81 26.01.11 - 20:14 Uhr

Puh, ich hab ein Problem deinem Text zu folgen.

Natürlich ist das okay, wenn dein Kind bei dir schläft! Das ist ein ganz natürliches Bedürfnis von Säuglingen!

Meiner hat noch keinen Zahn, keine Ahnung, wie viel er dann schläft. Allerdings reduziert er gerade seinen Tagschlaf auf unter eine Stunde #schwitz

Beitrag von ann-mary 26.01.11 - 20:23 Uhr

Hallo,

was bitte will man falsch machen, wenn man ein weinendes Baby zu sich ins Bett holt und ihn tröstet. Deine Körperwärme tut ihm gut und nimmt ihm auch den Schmerz.

Nein, nein, du machst das schon ganz gut. Dein Sohn braucht jetzt ganz besonders deine Liebe und Geborgenheit.

Was aber sehr gut bei meinem Sohn geholfen hat, ist das Globuli "Chamomilla D6" (nimmt den Schmerz!). Bekommst du rezeptfrei in der Apotheke. Du kannst deinem Sohn 3x täglich 1 Globuli (eine halbe Stunde vor oder nach der letzten Mahlzeit) in die Wangentasche oder unter der Zunge geben. Gut wäre es auch vor dem Schlafengehen...

Mein Sohn hatte auch mit 5 Monaten gleich 2 Zähne bekommen. Er hat furchtbar geschrien und als ich ihm gleich 3 Globulis auf einmal gab, war er in 5 Minuten ruhig und schlief bis morgens durch.

HG ann

Beitrag von sunny2701 26.01.11 - 20:42 Uhr

Hallo,
mir geht es genau so wie dir...
Und ich habe schon gedacht, ich würde was falsch machen aber da sind wir Beide wohl nicht die einziegen...
Mein Kleiner geht auch gegen 19 Uhr schlafen und wird spät. um 24 Uhr wach. Und das geht dann in bestimmten Abständen bis morgens.
Am Tag ist er total Fit nur ich bin richtig müde.
Dabei hatte er schon in seinem Zimmer in seinem Bettchen geschlafen. Jetzt habe ich erst mal wieder das Reisebett neben unser Ehebett gestellt damit ich mehr Schlaf bekomme und ich ihm nur schnell den Schnuller oder etwas Tee gebe wenn er wach wird. Aber manchmal komme ich nicht drum rum ihn ins Bett zu holen, weil er sich anders nicht beruhigen lässt. Ich hoffe, dass er dann bald wieder in seinem Zimmer schläft. Habe Angst, dass ich ihn gar nicht mehr aus unserem Bett bzw. Schlafzimmer rausbekomme, weil er sich ja so schnell daran gewöhnt...

LG

Beitrag von angelbabe1610 26.01.11 - 23:57 Uhr

Hallo,
Semih zahnt auch gerade wieder - sieht nach drei Zähnen aus und dauert schon zwei Wochen. Dh zwei Wochen viel Gequengel tagsüber und fast kein Schlaf, denn er wacht stündlich auf und ist dann oft auch 2-2 1/2 Std nicht zu beruhigen und kann nicht weiterschlafen :-(.
Tagsüber schafft er Momentan 2x 1 1/2 Std oder 1x 2 Std aber auch mit Unterbrechungen. Wenn er schreiend aufwacht, gebe ich ihm tags- und nachtsüber Osanit. Vorm Schlafengehen abends bekommt er ein Zahnungszäpfchen. Wir haben aber den Punkt erreicht, an dem das alles nicht mehr hilft :-(.

Wir nehmen ihn auch in unser Bett, wenn er so schlimm zahnt oder krank ist etc. Da schläft er zwar auchnicht besser, aber ich denke, es hilft ihm, dass wir einfach da sind, wenn er so leidet :-(.
Ich finde es also vollkommen richtig, dass du das so machst :-)!
LG und hoffentlich sind die Zähne bald raus!