Gehalt und Mutterschaftsgeld???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von maylin84 26.01.11 - 20:19 Uhr

Hallo!

Jetzt muss ich aber nochmal fragen wie das mit dem Gehalt im Mutterschutz ist? Eigentlich dachte ich man bekommt sein Gehalt die 6 Wochen vorher und die 8 Wochen nachher ganz normal ausgezahlt, wie als wenn man Vollzeit arbeiten würde...oder liege ich da falsch!?
Jetzt habe ich von der Krankenkasse das Mutterschaftsgeld bekommen und heute sehe ich die Überweisung von meinen Chef und habe von denen ca. 350€ netto weniger Gehalt. Nun bin ich etwas am überlegen ob das so richtig ist und das Mutterschaftsgeld den Rest zum Gehalt dann ausgleichen soll?!
Wenn ihr versteht was ich meine?!

Danke für alle Antworten schonmal!

L.G. aNika

Beitrag von milkachoc 26.01.11 - 20:21 Uhr

Ja das Geld von der Kasse wird das ausgleichen!!

Die Kassen zahlen einen bestimmten Tagessatz an Mutterschaftsgeld...und der AG stockt das ganze dann so auf, dass du in der Zeit auf dein normales Gehalt kommst!!

Beitrag von traumkinder 26.01.11 - 20:21 Uhr

das nettogehalt bleibt das selbe, nur das du einen teil von der kasse bekommst und den rest vom AG!!!

ich habe das gehalt vom chef wie gehabt bekommen. von der kasse im voraus für die 6 bzw 8 wochen!!

Beitrag von co.co21 26.01.11 - 21:13 Uhr

Hallo,

klar ist das richtig so...du sollst ja nicht mehr bekommen, sondern bei deinem Gehalt bleiben, was du vorher hattest. Also zahlt der AG logischerweise dein Gehalt abzüglich dem Mutterschutzgeld von der KK.

LG Simone