Schwanger mit Chlormadinon ???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von fraukeli 26.01.11 - 20:35 Uhr

Hallöchen.....

Ist hier jemand der Chlormadinon nimmt, habe dieses Medikament bekommen da ich viel zu lange Zyklen habe. Der letzte dauerte 95 Tage. Soll das Medikament von Tag 16 ab nehmen und dann 12 Tage lang, habe ich dann in den 12 Tagen auch den ES, denn nach Einnahme der Tabletten soll ja meine Mens nun früher kommen.

Wäre toll wenn hier jemand schon Erfahrungen damit hat ???

Oder sogar jemand schwanger damit geworden ist....

Danke LG

Beitrag von iseeku 26.01.11 - 20:37 Uhr

hallo!

das sind gestagene um die mens auszulösen...
während der einnahme hat man keinen eisprung - der muss dann schon in den 16 tagen vorher sein um schwanger zu werden.

lg

Beitrag von ceres86 26.01.11 - 20:41 Uhr

Habe das auch nur bekommen, um die Mens aus zu lösen, aber für einen ES bringt das eigentlich nichts.... Bei mir kam die Mens auch schon nach 4 Tabletten von denen....

Beitrag von fraukeli 26.01.11 - 20:50 Uhr

Das ist ja schlau, aber soll es dann helfen den Zyklus zu regulieren und ich kann danach erst wieder versuchen schwanger zu werden ? Bin irritiert denn meine FÄ sagte mr ich kann trotzdem schwanger werden damit...

Beitrag von nigna 27.01.11 - 09:44 Uhr

Manchmal wird Chlormadinon so verwendet, um den Zyklus zu regulieren. Praktisch, um den Körper zu zwingen sich an den richtigen Ablauf zu erinnern. Bei mir hat das nicht funktioniert.

Einen ES hast du unter den Tabletten nicht. Du kannst also nur schwanger werden, wenn dein ES vor der ersten Tablette stattgefunden hat.

Beitrag von fraggel01 26.01.11 - 21:03 Uhr

Auch nur zum Mens auslösen bekommen. Ab Tag 10 Schmierblutungen und dann kam sie am 12. Tag richtig durch. Danach Clomi und Metformin.....Vorgestern fett ausgelöst mit Predalon.....

Beitrag von sweetbeat 27.01.11 - 07:47 Uhr

Auch ich hab das jetzt bekommen um meinen Monsterzyklus zu beenden (über 160 Tage). Danach bekomme ich Clomi zur Stimulation.

Die Tempikurve unter Chlormadinon sieht zwar nach ES aus, aber es findet gar keiner statt.

Vielleicht meint deine FÄ das sich nach dem auslösen der Mens, dein Zyklus wieder reguliert, und du irgendwann einen natürlichen ES bekommst.