Frage zur Plazenta

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mainecoonie 26.01.11 - 21:24 Uhr

N´abend an alle!

Ich mußte heute wegen eines Kreislaufzusammenbruchs ins KH. Dort hat der Arzt zur Vorsicht noch einen US gemacht und dabei beiläufig geäußert, dass die Plazenta gut aussehe, sie sei seitlich. Meine FÄ sprach aber von einer Hinterwandplazenta? Ich könnte mich ohrfeigen, dass ich ihn nicht danach gefragt habe#klatsch

Heißt das nun, die Plazenta wandert? Wer hat damit Erfahrungen gemacht?

Viele Grüsse,
mainecoonie mit Babyboy 20+6

Beitrag von hannimami789 26.01.11 - 21:39 Uhr

also für meine begriffe befindet sich die plazenta dort, wo sich das ei eingenistet hat. wenn dann aber die gebärmutter wächst, dann "wandert" also auch die plazenta. es ist also schon möglich, dass sie ihre lage ändert, aber wohl nicht so weit innerhalb weniger tage!
würde beim nächsten arzttermin einfach nochmal genau nachfragen, aber solage sie nicht direkt vorm mumu liegt, ists ja igentlich egal!

hoffe ich konnte dir weiterhelfen!