Brauche mal Tipps für eine Freundin (Trocken werden)

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sam80 26.01.11 - 21:38 Uhr

Hallo!

Und zwar hat meine Freundin folgendes Problem. Ihr Sohn ist Anfang Januar 4 geworden und jetzt seit einem guten halben Jahr trocken.

WENN er das Problem mit dem Stuhlgang nicht hätte. Er mach seinen Stuh grundsätzlich in die Hose.
Gut zureden, Windeln, Konsequenzen.... nichts hilft.
Er kommt auch nicht von alleine und sagt das er gemacht hat. Man muss ihn immer drauf hinweisen.

Der KiA sagt das man erst mit 5 ausschliessen sollte das er ein körperliches Problem hat.

Als er letzte Woche Durchfall hatte, ist er immer auf die Toi gegangen. Es ging rein garnichts daneben. Nur jetzt wo der Stuhl wieder fest ist, macht er wieder in die Hose. Und das bis zu 4mal am Tag.

Die Vermutung das er eifersüchtig ist auf seinen Stiefvater und auf seine kl. Schwester ziehe ich jetzt mal in Betracht. Die kl. ist jetzt 16Mon alt und mit dem Stiefvater hat er nicht grad das beste verhältniss.

Wir sind mittlerweile ziemich ratlos. Hat jemand von euch eine Idee??

LG
sam80 mit Fröschi (4) und Floh (27.SSW)

Beitrag von chaos-queen80 26.01.11 - 21:58 Uhr

4mal am Tag stinker? Das ist aber nicht normal. Oder?

Hmmh. Schwere Sache. Kinder sind sehr sensibel.

Wie reagiert denn der Sohn, wenn er die Hosen voll hat? Meldet er sich oder riecht man es erst?

Ich finde das schon komisch mit 4 Jahren das große Geschäft in die Hosen zu machen? wie ist es mit dem Pieseln? Klappt das ?

Sorry, konnte dir nicht helfen!

Wie ist es denn im Kindergarten? Was sagen die Erzieherinnen?

Beitrag von sam80 27.01.11 - 09:55 Uhr

Das mit dem Pipi funktioniert ohne Probleme. Da geht er auf die Toi. Aber halt den Stuhl.
Es sind immer nur kleine Stücke.

Soweit ich weiß sagen die Erzieherinnen nichts dazu. Ausser das die Mutter solangsam mal was unternehmen sollte.

Trotzdem dankeschön.

#winke

Beitrag von chaos-queen80 27.01.11 - 11:42 Uhr

Also ich würde deswegen zum Arzt gehen. Vielleicht braucht sie eine Ergotherapie. Das ist oftmals spielerisch und das Problem wird erkannt.

LG
Tina