Übelkeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pinkie26 26.01.11 - 22:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein Problem,was bestimmt viele von euch kennen.
Die liebe Morgenübelkeit. Sie plagt mich jeden Morgen, pünktlich um 5 Uhr.
Kennt ihr dass wenn einem schlecht ist, vor Hunger? (so fühlt sich das an).
Aber wenn ich dann nur an Essen denke, muss ich würgen.
Es riecht alles in der Küche so komisch. Jedes mal dieser Würgereiz. (ohne Erbrechen, bis jetzt!)

Mir gehen auch langsam die Ideen aus, was ich am Tage essen kann. Egal was ich probiere oder dran denke,.... es wird mir schlecht.
Mir dreht sich richtig der Magen um.
(Ausserdem plagt mich zwischendurch der Durchfall. Mein Magen grummelt richtig.

Wie seid ihr damit umgegangen???

Liebe Grüße, Pinkie 7SSW

Beitrag von haruka80 26.01.11 - 22:29 Uhr

Hast du es mal mit Vomex/Nux Vomica probiert?
Apfelschorle trinken Mandeln und Zwieback essen half mir in der 1. SS.
Jetzt trinke ich morgens n Glas Cola und frühstücke recht früh. Nur süßes, also Brötchen mit Quark und Marmelade meist, Vanille Cappuccino geht auch. Ich glaube, bei mir ists der Zucker, der die Übelkeit vertreibt.

Zwar n bisschen doof, weil ich durch das morgendliche Essen ne Mahlzeit mehr habe und in der 9.SSW auch schon 1,5 Kilo mehr drauf habe, aber ehrlich gesagt ist es mir wichtiger irgendwie fit zu werden, hab ja n Kleinkind zu Hause....Ich werde leider durch Medis schläfrig,was mit Kind überhaupt nicht geht.

L.G.

haruka

Beitrag von blinksternchen 26.01.11 - 22:34 Uhr

Versuch Ingwertee, der regt auch den Kreislauf an.
Lass dich von einer Hebamme beraten.
Oder versuchen, vor dem Aufstehen etwas zu essen, hat mir aber nix gebracht.
Keinesfalls Kaffee!
Toitoi, BL

Beitrag von pinkie26 26.01.11 - 22:40 Uhr

Ok und warum keinen Kaffe??? (obwohl ich eh momentan keine Lust mehr auf Kaffe hab). Scheint meiner verdauung nicht gut zu tun #schmoll

Ich hab Kamillentee zuhause. Ist der gut bei so etwas??

Beitrag von blinksternchen 26.01.11 - 22:44 Uhr

Kaffee reizt den Magen, bei mir reicht allein schon der Geruch...
Versuch es mal mit Ingwertee, hätte ich vorher auch nicht gedacht, dass mir das gut tut.