Steuererklärung: Aufwendungen f. Berufsausbildung - Was alles angeben?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von j.janine_uhrig 26.01.11 - 22:21 Uhr

Hallo Zusammen,

scheinbar war ich bisschen doof in den letzten Jahren, da ich nie meine Steuererklärung gemacht hab und jetzt sitz ich hier und hol das nach. Ich versuchs erstmal ohne Steuerberater. Kann ja nicht so schwer sein, hab ich gedacht. ;-)

Also kurz zu mir: Ich habe vom Sept. 2007 bis Juli 2009 eine Ausbildung gemacht und bin danach in meinem Ausbildungsbetrieb geblieben (im Angestelltenverhältnis).

Jetzt sitze ich an der Erklärung von 2009 (versuchs elekronisch mit dem Elster-Formular)... Was kann/soll man denn bei "Aufwendungen für Berufsausbildung" angeben?

Ich habe von Jan bis einschl. Febr 2009, 20km von meiner Arbeitsstätte und 75km von der Berufschule entfernt gewohnt (Berufsschulunterricht 1,5mal pro Woche). Dann Umzug: März bis Dez 2009 (25km ins Geschäft und 70km in die Berufsschule) Eigentlich bin ich aber in die Berufsschule meist mit dem Zug gefahren.

Was geb ich denn da jetzt in das Feld ein?
Bin für jede Hilfe dankbar. :-)

LG an alle

Beitrag von smartysandra 28.01.11 - 16:12 Uhr

bei aufwendungen für berufsausbildung darfst du nix reinschreiben, das sind alles werbungskosten aus nichtselbständiger arbeit (anlage n).
lg sandra