BV Ja oder Nein!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honeybaer 27.01.11 - 06:24 Uhr

Hallo Kugelbäuchis...

Hoffe eucht geht es gut...!?

Bei mir ist nun folgendes Problem...Hab nun seit ca. 2 Wochen Rückenschmerzen wenn ich länger sitzen muss im Lendenwirbelbereich, war nun Montag auch beim Orthopäden, der mir gleich sagte er könne nichts machen außer mir Massagen verschreiben...
Besser als nichts, hab ich mir gesagt...
Bin dann noch am gleichen Tag zum Physiotherapeuten meines Vertrauens (ich kenne ihn seit 11 Jahren), hatten dann auch noch einen Termin frei...Ich mich natürlich gefreut, hab dann mal mit meinem Therapeuten über meine Situation gesprochen....

1. Ich arbeite 8 Std durchgehend im Büro (sitzende Tätigkeit)
2. spätestens nach 2 Std krieg ich Rückenschmerzen und hab keine Liegemöglichkeit

Er meinte dann zu mir, ich solle den FA mal auf ein BV ansprechen, da es anscheinend sehr wahrscheinlich doch schon von der SS kommt mit meinen Rückenschmerzen, da ich in dem Bereich vorher nie Probleme hatte.

Meint ihr ich bekomm deswegen eines?? Ist für mich schon sehr erschwerlich die Arbeit noch durchzuführen, vor allem ist der Heimweg im Auto immer mit am schlimmsten...

Danke für eure Meinungen

Honey 16. SSW (bald 17.)

Beitrag von funkeline1976 27.01.11 - 06:29 Uhr

Huhu,

ich bekomme dazu auch noch immer einen extrem harten Bauch. War diese Woche bei meiner FA, bin diese Woche krank geschrieben und ab nächster Woche bekomme ich ein Teil BV. Wahrscheinlich 5 Stunden.

Ein komplettes BV macht sie nicht in der 17. SSW

Lg
funkeline 17. SSW

Beitrag von honeybaer 27.01.11 - 06:31 Uhr

Ich hab eh erst am 24.02. meinen nächsten wäre dann in der 20. Woche

Beitrag von funkeline1976 27.01.11 - 06:40 Uhr

Geh doch vorher hin. Bin ich auch und habe ihr davon erzählt.

Beitrag von windsbraut69 27.01.11 - 06:33 Uhr

Du hast doch unter Garantie die Möglichkeit, zwischendurch mal aufzustehen und rumzulaufen. Das hilft meist eh besser als Hinlegen.
Ich würde das einfach mal versuchen.

Gruß,

W

Beitrag von honeybaer 27.01.11 - 06:37 Uhr

Leider bringt das rum laufen nicht wirklich viel...Sobald ich mich setzte sind spätestens nach 5 Minuten die Schmerzen wieder da

Beitrag von speckengel 27.01.11 - 06:36 Uhr

ich denke das kommt immer ganz auf die einstellung des arztes an ob du ein bv bekommst!rede doch einfach mit deinem frauenarzt und schildere ihm deine situation irgendeine lösung gibt es damit du entlastet wirst auch wenn es nur ein teil bv ist!
#winke

Beitrag von sweetlady0020 27.01.11 - 07:31 Uhr



Hi Honey,

also ganz ehrlich, glaube ich nicht das du eine bekommen wirst. Rücken- und Beckenschmerzen sind nun mal ein nicht wohlwollendes übel und ICH weiss wovon Du redest #schwitz

Ich habe bis zur 32.ssw gearbeitet und eher mal ein zwei Tage krankmachen müssen um das Becken und den Rücken zu entlasten. Physio habe ich auch bekommen, allerdings die Dinge die Du dort machen kannst, kannst Du auch zuhause machen z.B. mit einem Pezziball (Tolle Anschaffung, kann ich Dir nur empfehlen) Ansonsten habe ich noch Druckmassagen bekommen, die mein Mann nun übernommen hat.

Eine BV bekommst Du nur wenn Dein Leben und das Deines Kindes in Gefahr ist. Das ist definitiv nicht der Fall #hicks auch wenn es sch....weh tut.

Ich empfehle Dir wirklich, lieber mal eine Woche zuhause zu bleiben, als ganz auszufallen.

LG und Gute Besserung...#liebdrueck

SweetLady0020#klee mit Astronautin 36+5 inside

Beitrag von fameone87 27.01.11 - 07:49 Uhr

Also ich habe ein BV bekommen hatte aber andere Arbeitsumstände. Ein Berufsverbot bekommt man doch nur wenn Gesundheit oder Leben von Mutter oder Kind gefährdet ist. Da zählen Rückenschmerzen nicht zu da kann man nämlich was machen gegen.

lieben gruß

Beitrag von sternschnuppe215 27.01.11 - 11:38 Uhr

wenn der FA Dir keins ausspricht, wend Dich ans örtl. Amt für Arbeits- und Gesundheitsschutz... bei mir (auch Büro) haben sie ein teilweisen (4 Std.) für die Krankenkasse bestätigt, nachdem mein AG das dort beantragt hat...

Beitrag von nuffimama 27.01.11 - 12:37 Uhr

Hallo,

Ich hab auch aufgrund von enormen Rückenbeschwerden ein BV seid voriger Woche. Hab aber auch gegenteilige Arbeit, muß die ganze Zeit stehen. Würde es trotzdem beim FA einfach mit ansprechen, es ist ja dann auch nicht die Erfüllung sich die ganze Zeit zu quälen!!!

Lg #winke Nicole mit Paula(6) und #ei (12+4)