Info bzgl. des Arbeitszeugnisses

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von donatchen81 27.01.11 - 07:14 Uhr

Hallo zusammen,

ich wollte Euch nur nochmal über den Zwischenstand meines Arbeitszeugnisses informieren.

Mein "neuer" Chef war gestern da, welcher sich das Zeugnis durchgelesen hat. Nachdem 2. Satz sagte er mir, Frau D....ich habe ein anderes Zeugnis gelesen. Ich werde dies mitnehmen und mit ihrem ehemaligen Chef neu besprechen. Dieses Zeugnis spiegelt in keinsterweise Ihre reguläre Benotung wieder.

Das Zeugnis ist nicht korrekt ausgestellt, es ist durcheinander benotet und macht keinen Sinn. Mit diesem Zeugnis kann man Mitarbeiter demotivieren...das möchte die Firma nicht. Wir wollen sie weiterhin als zuverlässige Mitarbeiterin usw.

Fakt ist, dass ich zum 1.3. einen Schritt zur Seite gehe und als stv. NLL agiere. Ja, vielleicht war und bin ich einfach doch noch zu jung für diese Position gewesen. Egal, ich werde vom neuen NLL lernen und mein Ziel ist es in ein paar Jahren selbst wieder eine NL zu leiten :-)

LG und einen schönen Tag
Nicole