Geschwisterwagen fürs 2.Kind oder lieber Buggy???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von monacoengerl 27.01.11 - 07:40 Uhr

Wenn meine Kleine im Mai kommt ist mein Sohn 19Monate.WÜrdet Ihr Euch einen Geschwisterwagen kaufen oder die Kleine mit Tragetasche in Buggy legen und den "Großen" laufen lassen.Das geht aber dann auch nur bei kurzen Strecken.Oder Baby ins Tragetuch und Sohn im Buggy.Bin mir nämlich nicht sicher ob diese riesen Teile von Geschwisterwägen/Zwillingswagen so praktisch sind???

Beitrag von tani-89 27.01.11 - 07:47 Uhr

mein 2 Baby kommt wenn meine tochter 18 monate alt ist und ich werde keinen geschwisterwagen kaufen es gibt einen Beiwagen für den kinderwagen

http://www.baby-land.de/buggypod-smorph-2/a-6431/?ReferrerID=7

Ich werde ihn mir auf jeden fall holen man kann es auch einklappen wenn die kinder laufen wollen

Beitrag von puenkchen 27.01.11 - 10:34 Uhr

huhu

informier dich mal über das teil das soll gar nicht so kippsicher sein. hab hier schon öfter gelesen das die kidnerwagen mit sonem ding umgekippt sind. und für 120 euro bekommst du nen guten geschwisterwagen.

puenkchen

Beitrag von nadja.l 27.01.11 - 07:49 Uhr

wir haben uns gegen einen geschwisterwagen entschieden. meine tochter ist 22 monate und der kleine kommt hoffentlich ganz bald. entweder geh ich mit buggy für die große und tragetuch für den kleinen oder der kleine in den kiwa und für die große zur not das kiddybord dabei. ansonsten werd ich auch immer das tragetuch mitnehmen, dass ich sie auch in den kiwa setzen kann wenns not tut. für große tagesausflüge nehmen wir dann eben buggy und kiwa mit, sind ja zwei erwachsene leute die dann schieben können ;-)

lg

Beitrag von cool.girl 27.01.11 - 08:02 Uhr

Guten Morgen

Es ist nicht jeder Geschwisterwagen rießig!
Inzwischen sind einige Wägen u.a. Phil & Teds (da gibts einige versch. Modelle), Hauck Duett (ein ganz neues Modell), BabyJogger City Select... auf dem Markt wo man auch als Einzelwagen nutzen kann!
Weil bei mir ist das ein absolutes no-go das Baby in ner Tasche im Buggy! Da würd ich es eher noch tragen, abe so ne Tragemami bin ich einfach net und hab mich daher für den Phil & Teds entschieden. Weil meine Kleine wird so 20/21 Mon rum sein & ich bin tägl. mit dem Kiwa unterwegs und ich denke nicht, dass sie soviel dann laufen wird bzw. stehen würde auf dem Buggyboard, spätestens im Winter hätten wir dann gemecker.

LG Claudia

Beitrag von patientinxy 27.01.11 - 08:24 Uhr

unsere beiden sind 17 monate auseinander und wir haben uns auch einen phil and teds gekauft. ich bin haeufig mit beiden laenger zu fuss unterwegs und auch einkaufen. der grosse ist zwar gut und gerne zu fuss unterwegs, aber alleine oder auf dem kiddyboard, dass wir auch noch fuer unseren kinderwagen fuer kurze einkaeufe mit dem auto haben, schafft er noch nicht. die kleine im tragetuch oder der manduca ist mir fuer solche strecken auch zu schwer, besonders wenn noch einkaufe im rucksack sind.
der phil and teds ist von den aussenmassen und gewicht wie ein normaler einzelwagen und passt auch in unseren toyota corolla (kein kombi!).

liebe gruesse,
sabrina

Beitrag von wemauchimmer 27.01.11 - 08:52 Uhr

Hi,
wir hatten bei den beiden ersten 16 Monate Abstand und sind sehr gut ohne Geschwisterwagen ausgekommen. Je nach Wegstrecke sind wir mit Kinderwagen/Rückentrage, Bauchtrage/Buggy oder Kinderwagen/Buggyboard unterwegs gewesen.
Und das hat bestens funktioniert.
LG

Beitrag von woelfchen2007 27.01.11 - 08:56 Uhr

weder noch;-)
ich würd mir ein buggy-board anschaffen- hat meine schwägerin auch.
mein neffe läuft entweder oder fährt mit laufrad und wenn er nicht mehr kann, steigt er aufs board- sehr praktisch:-)

Beitrag von warste 27.01.11 - 08:59 Uhr

Hallo
Nr 1 und Nr.2 sind bei mir auch 18 MOnate auseinander. Ich habe einen Geschwisterwagen und wollte ihn nicht missen!! Ich war anfangs auch der MEinung,vielleicht den Jungen in den Buggy und die Kleine ins Tuch..geh mal auf den Spielplatz,das wird nix......
Also besonders wenn man allein unterwegs ist, naja, mein Sohn fand es gut, mit im Wagen zu sitzen! Und später dann,als meine Kleinne auch sitzen konnte, saßen beide drin!!! Da war auch super (bloß relativ schwer!).
So sind meine Erfahrungen,aber es kommt na klar sehr auf Deine Vorlieben an. Vielleicht kannst Du einen günstigen Gebrauchten ergattern???War bei mir der Fall!!
Lieben Gruß
Steffi
in der 39.W und mit RIEESEN Fuhrpark im Schuppen!!!

Beitrag von simplejenny 27.01.11 - 09:07 Uhr

Ich hab zwar keine Ahnung von Kinderwägen bzw. Geschwisterwägen, aber bei 19 Monate würde ich mal sagen, dass eine Trage (Ergo z.B.) sinnvoller wäre. Unsere Maus hatte dann auch schon mit 28 Monaten ein Laufrad bekommen und konnte damit auch schnell ganz gut umgehen.

Man braucht eben auch etwas Geduld, wenn so ein Kind laufen lernt. Dem Kind muss man dann aber auch die Möglichkeit einräumen auch selbst zu laufen. Ich finde die Kinder, die bis 3 Jahren oder länger in so einem Buggy sitzen, sehen immer ganz schön gelangweilt aus.

Wahlweise gibts doch so diese Kiddyboards ... die sind doch auch nicht schlecht.

Liebe Grüße
Jenny

Beitrag von bunny2204 27.01.11 - 10:37 Uhr

Meine Kinder sind 22 Monate auseinander. Wir hatten eine Kiddyboard und Kinderwagen. Wenn wir mal länger unterwegs waren, war meist eh mein Mann dabei und wir hatten entweder das Baby in der Bauchtasche oder auf den Arm, oder mein Mann hatte den Grossen auf den SChultern. Für kleine Strecken war das Kiddyboard super.

Einen Geschwisterwagen hab ich nie vermisst. Ach ja. Ich hab die Tasche vom Kiwa soweit es ging nach vorne geschoben, so konnte mein Sohn sich mit dem Po sogar noch etwas auf dei Beinstütze des Kiwa setzen und die Füsse auf dem Kiddyboard.

Lg BUNNY #hasi mit 3 Kids und #ei 32. SSW

Beitrag von puenkchen 27.01.11 - 10:38 Uhr

huhu

also meine beiden sind auch 19 monate auseinander und ich habe von babywelt den geschwisterwagen nebeneinander und ich bin froh dass ich den zhabe. egal ob beim einkaufen oder zum spielplatz ich fahre fast nur mit dem ding und mein mittlerer macht da oft auch nochein schläfchen drin. auch wenn wir auf trötelmärkte unterwegs sind ist er fast immer drin im wagen. andere kinder in dem alter werde noch mit buggy durch die gegend geschoben warum ihm dann sowas verwehren. die frage ist nur, bist viel allein unterwegs mit den kindern oder ist dein partner beid ir so das ich beide schieben könnt. ich habe hier auch ein tt und nen ergo aber sorry 3-4 std das klein im tt oder ergo geht bei mir gar nicht und lauf mal so mit buggy und baby vorne vor der brust#schwitz das mache ich nur ganz selten und das ist für mich anstrengender als mein zwillingswagen.

puenkchen

Beitrag von simplejenny 27.01.11 - 12:57 Uhr

Warum ein mind. 19 Monate altes Kind nicht auf den Rücken tragen?

Beitrag von puenkchen 27.01.11 - 13:33 Uhr

huhu

weil ich rückenprobleme habe und auch unterleibprobleme habe und vom arzt her nicht schwer heben darf. und ich kann es auch körperlich nicht mehr da mein zweijähriger 95 cm groß ist und 15 kilo wiegt#schwitz

puenkchen