früchtejoghurt aus dem bio-markt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von bienchen-1975 27.01.11 - 07:51 Uhr

hallo zusammen,

mein sohn 9,5 monate isst für sein leben gerne den kinderfruchtjoghurt aus dem biomarkt. ich hab es schon mit naturjoghurt + obstmus versucht, mag er aber nicht.

nun hört man ja vieles in bezug auf joghurt. ist das schlimm ihn in dem alter joghurt zugeben, vor allem fruchtjoghurt.

er isst abends keinen brei mehr, von daher fallen die 200 ml warme kuhmilch auch weg.

Beitrag von berry26 27.01.11 - 09:35 Uhr

Hi,

ich bin der Meinung das Milch in der Familienkost ok ist. Es sollte halt im ersten Jahr möglichst wenig sein. Wenn du den Abendbrei eh schon mit Vollmilch gemacht hast, kannst du auch Joghurt geben. Vom Eiweißgehalt her ist beides gleich. Quark oder Frischkäse(höchstens als Brotaufstrich) hingegen solltest du meiden, da diese Produkte quasi reines Milcheiweiß sind.

LG

Judith

Beitrag von kathrincat 27.01.11 - 11:01 Uhr

nein der ist i.o. aber ich würde lieber den für erwachsen kaufen.

Beitrag von bienchen-1975 27.01.11 - 11:12 Uhr

hab ich auch schon versucht, aber in den meisten fruchtjoghurt´s sind stückchen drinnen und das mag er nicht. in dem vom biomarkt sind keine stücke und auch nur 100 gr und das reicht ihm morgens, da er gegen später noch eine milch trinkt.

Beitrag von kathrincat 27.01.11 - 11:27 Uhr

achso!