Ovaria comp!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chrissi11 27.01.11 - 08:02 Uhr

Schönen guten morgen!!

Zuerst mal eine #tasse Kaffe zum wach werden!!

Hat jemand vielleicht erfahrungen mit Ovaria comp???

Und darf man das nur nehmen, wenn man Rücksprache mit dem Gyn genommen hat????

LG chrissi11 #winke

Beitrag von fisch245 27.01.11 - 08:44 Uhr

Guten Morgen,

ich habe es diesen Zyklus auch auf eigene Faust genommen und bereue es.
Bei manchen war es gut,bei mir hat es alles durcheinander gehauen.
Ich bin jetzt bei ZT 50 angekommen und hoffe jetzt endlich das der ES gerade ist oder war.
Ich war mitlerweile auch bei meiner FÄ und sie hat mir Agnucaston verschrieben,würde besser passen.
Es ist jedem selber überlassen,aber ich würde es nicht nochmal probieren.
Hatte sonst zwar auch relativ spät den ES/22-23ZT aber 50ZT ist schon heftig.

Warum möchtest du es denn nehmen?

LG

Beitrag von 212schnecke 27.01.11 - 09:10 Uhr

Guten morgen,

kann fisch245 nur zustimmen.
Bei mir wars nicht recht viel anders.
Würds nie wieder ohne Rücksprache mit dem Arzt einnehmen.
Es hat auch meinen Zyklus komplett durcheinandergewirbelt.
Bisher hatte meinen ES immer so um den 22 zt.
Mittlerweile bin ich am 34 zt angelangt und hoffe, dass mein Ei gestern gesprungen ist.
DI und MI hatte ich einen positiven LH-Test, Mittelschmerz und heute eine erhöhte Temperatur.

Viele Grüße