Wärme auf Unterleib

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blacky-doreen 27.01.11 - 08:06 Uhr

Guten Morgen!

Gestern habe ich gehört, wenn man sich eine Wärmeflasche oder ähnliches auf den Unterleib legt kann sich das Kind überhitzen und abgehen! Habt ihr davon was gehört ob das wahr ist oder nicht? Mach mir da schon n bissl Sorgen da ich ständig friere und auf Arbeit mit Wärmekissen rum laufe.


lg

blacky-doreen 6+5

Beitrag von winter2010 27.01.11 - 08:12 Uhr

Guten Morgen,

ich denke es kommt immer ganz darauf an wie warm du die Wärmflasche oder das Heizkissen machst. Ich verwende seit Beginn der Schwangerschaft mein Heizkissen, wenn ich mal wieder starkes ziehen der Mutterbänder habe.

Bei einer angemessenen Wärme kann nichts passieren, liegt doch geschützt im Fruchtwasser.

Beitrag von -mell1982 27.01.11 - 08:19 Uhr

Hallo,
ich denke eine wirklich intakte Schwangerschaft lässt sich auch von so ein bischen wärme nicht aufhalten.
Sollst ja nicht klühen unter der Wärmflasche, aber ich denke das versteht sich von alleine.

Beitrag von gravi 27.01.11 - 09:07 Uhr

Mooorgaaaäääähn :-D
ich hab mir am anfang auch immer ne wärmflasche rauf gelegt und alles is gut ;-)
wenn man es so genau nimmt dürfte man ja auch net baden gehen #winke