schwanger! schimmel in der wohnung...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von queen-mary 27.01.11 - 08:39 Uhr

hallo zusammen

ich bin ganz frisch ss also 6 ssw.
jetzt haben wir aber überall schimmel in der wohnung gehabt. haben die tapetten und so schon weg an den stellen. im sommer wird das haus dann neu saniert.
jetzt habe ich ein wenig angst das die schimmel poren trotzdem noch so stark sind und auf mein kind schlägt...

kennt sich jemand damit aus?

lieben gruss queenmary+ 6ssw

Beitrag von jwoj 27.01.11 - 08:42 Uhr

Ich kenne das Problem. Gut ist das natürlich nicht. Man kann aber den Schimmel professionell von einem Maler entfernen und die Wand gegen weiteren Schimmelbefall behandeln lassen (solange er noch nicht im Mauerwerk ist).
Ansonsten wird es etwas schwierig.

Wohnt ihr zur Miete oder ist es euer Eigentum? Bei Miete würde ich mit dem Vermieter ins Gespräch gehen, dass da kurzfristig eine Lösung her muss.

Beitrag von queen-mary 27.01.11 - 08:46 Uhr

wir wohnen zur miete. unser vermieter weis bescheid. er hat gemeind das wir das behandeln sollen, was wir ja auch machen. aber es bildet sich immer neuen schimmel an anderen stellen. jetzt haben wir es im moment im bad...

im sommer wird es gemacht. aber ist es da nicht schon zu spät für mich?

Beitrag von runa1978 27.01.11 - 08:47 Uhr

Es kommt immer darauf an, was für ein Schimmel da bei Euch wütet. Es gibt gesundheitsgefährdende und weniger gefährdende Schimmelarten.

Du mußt jetzt bitte ganz schnell Deinen Vermieter zur Beseitigung des Schimmels auffordern - schriftlich! Wenn das Haus im Sommer saniert werden soll, käme im Moment wahrscheinlich nur der Maler in Frage, der den Schimmel oberflächlich behandelt und ihn soweit eindämmen kann, daß er sich bis zum Sommer nicht mehr meldet. Aber an der Wurzel ist das Problem damit noch nicht gepackt, das geht tatsächlich nur mit der Sarnierung.

Die Maler kennen sich auch schon sehr gut mit Schimmelarten aus und er wird Dir sagen könne, ob das ein "harmloser" ist oder doch ein Experte anrücken muss, und wenn der Bedenken äußert, müsst ihr raus da!

Alles Gute für Euch

Runa


Beitrag von evi29 27.01.11 - 09:01 Uhr

Hallo,

ich kenne das auch versuche es mal mit Mellerud Schimmelentferner!
Das zieht in die Mauer ein und es richt zwar ein paar Stunden nach Clor aber es hilft!
Zumindestens ist es schadensbegrenzung bis die Profis da gewesen sind.

Ich gehe in diesen Raum schon nicht mehr rein,nur noch mein Mann und seine Kollegen die ihn helfen!

LG Evi

Beitrag von jessica.o1989 27.01.11 - 09:24 Uhr

Hallo queen-mary

Ich habe genau das gleiche problem nur ich bin in der 39 ssw. Ich habe im Kinderzimmer und im schlafzimmer schimmel und das kommt nicht vom falsch lüften sondern daher das dass haus in dem wir wohnen einfach total schlecht isoliert ist die fenster sind undicht und all so ne geschichten. Ich habe meinen vermieter informiert das der schimmel beseitigt werden MUSS da ich schwanger bin. Naja und es lief dadrauf hinaus das ich meine miete gekürzt habe weil der vermieter sich ein schei** dadrum kümmert und ich mir jetzt eine neue wohnung suchen muss... Ich rate dir nur wenn das aus im sommer saniert wird dann lasse den schimmel jetzt aber schon mal bearbeiten entweder macht es ihr selber oder der vermieter oder ein experte. Wir haben abspeergrundfarbe gekauft (40€) vorher hat mein schwiegervater (maler) sich den schimmel natürlich angeschaut. Wir haben den schimmel abgeschliffen von der wand und dann 2 mal drüber gestrichen bis jetzt karm er nicht wieder. Viel Glück

Und noch eine schöne Kugelzeit

Lg Jessica

Beitrag von sandrinchen85 27.01.11 - 14:10 Uhr

hey,

wir haben schimmel im schlafzimmer und im wohnzimmer...leider gottes im schlafzimmer nun schon zum zweiten mal(immer nur im winter...).
beim ersten mal war meine tochter gerade mal ein paar wochen alt und schlief auch mit drin..#zitter du glaubst gar nicht wie irre ich geworden bin!wir sind dann erstmal zu meinen eltern geflüchtet.
jetzt ist es so,dass wir seit weihnachten wieder schimmel haben(suuuper timing)im schlafzimmer, wohnzimmer vor einer woche ca. und der vermieter sich wieder mal zeit lässt.mir geht es soweit ganz gut,aber wir haben bald einen termin beim pneumologen der guckt ob bei uns schon auf der lunge was zu sehen ist.
grundsätzlich würde ich dir natürlich raten auszuziehen wenn euer vermieter sich nicht drum kümmert(wollen wir auch,müssen wir eh weil zu 4.sind 65 m² zu klein) bzw den mist nur beseitigt,aber nicht nach der ursache forscht.
wünsche dir alles gute :)
lg

sandra mit stella (14 monate)und keks 9ssw