Gestern

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von nixNick! 27.01.11 - 09:29 Uhr

Guten Morgen

Gestern war ein guter Freund von mir da.
Es ging eigentlich um Arbeiten an meinem Haus. Er ist Handwerker und hat mir seine Hilfe angeboten. Ich bin gerade frisch getrennt und habe da noch ganz schön dran zu knabbern.
Die Trennung lief zwar ruhig ab, aber dennoch waren wir viele Jahre zusammen und haben gemeinsame Kinder, die uns ja nun auch weiter verbinden.
Mein guter Freund hat sich gestern alles angesehen und eine Materialliste gemacht, was ich nun alles besorgen soll.
Er trank noch einen Kaffee und wir unterhielten uns natürlich auch über meine Trennung. Meinen Mann kennt er nur vom sehen.
Da das alles nicht leicht für mich ist und ich über dem erzählen zu weinen anfing, hat er mir ein Tempo hingestreckt und mich gedrückt.
Diese Wäre tat so unglaublich gut.
Ehe ich mich versah haben wir uns geküsst und gestreichelt.

Schließlich landeten wir im Bett und hatten leidenschaftlichen Sex, wie ich ihn schon seit Jahren nicht mehr hatte.
Er ist sehr behutsam, ich konnte mich nicht gleich fallen lassen, habe also eine Zeit gebraucht bis ich eins mit ihm war.
Er hat mich massiert, mich von oben bis unten geküßt, einfach rundum verwöhnt ;-)
Es war wunderschön; wie im Traum!

Nun schreibt er mir eine SMS nach der anderen und möchte heute wieder kommen.
Für was Festes bin ich noch nicht bereit.
Was soll ich nur tun?

Er ist auch gerade dabei, sich zu trennen.
Seine Freundin zieht gerade aus.

Ich bin so hin und hergerissen.
Soll ich mich auf das Abenteuer einlassen?
Aber ich habe auch Angst, verletzt zu werden.

Er ist schon ein Charmeur und kein Kind von Traurigkeit.
Ich kannte ihn schon zu seiner Sturm und Drangzeit.
Er ist genau mein Typ Mann ;-)

Gruß NixNick

Beitrag von medina26 27.01.11 - 09:43 Uhr

Wie im Film! #rofl

Wie alt bist du denn das du da nicht selbst entscheiden kannst was du jetzt machen willst?

Beitrag von redrose123 27.01.11 - 09:45 Uhr

:-P Irgendwie ist das einfachste immer so fern wieso sollte man es mit dem Bereden wo es Betrifft? Nein man macht ein Problem draus und schreibt hier :-P

Beitrag von medina26 27.01.11 - 09:48 Uhr

Warum einfach wenns auch kompliziert geht!? ;-)

Gut das wir die Situation und Beteiligten nicht kennen und unser Urteil abgeben dürfen, das sie sowieso nicht annehmen wird, sondern es im Enddefekt so macht wie sie es meint.
Jedenfalls wenn sie einen gesunden Menschenverstand besitzt. #gruebel

Beitrag von redrose123 27.01.11 - 09:59 Uhr

Ich bin mal gespannt was rauskommt #schein

Beitrag von medina26 27.01.11 - 10:01 Uhr

Sie hat ja schon mit ihm gepoppt. Da ist der Drops eh schon gelutscht. ;-)

Beitrag von redrose123 27.01.11 - 10:05 Uhr

Männer würden das weiterführen als schnelle NR bei Lust, Frau macht sich gleich Gedanken um feste Bindung usw. #rofl

Beitrag von medina26 27.01.11 - 10:07 Uhr

Das hab ich mir auch gedacht. Und zwei Wochen später kommt dann hier wieder ein Jammerthread mit: "Er hat gesagt er will sich nicht verlieben und beendet es einfach nachdem alles so schön war und ich mehr will"! #klatsch#rofl

Beitrag von redrose123 27.01.11 - 10:08 Uhr

Ich denke Männer haben doch recht mit der Aussage man kanns den Frauen nie Recht machen :-P

Beitrag von medina26 27.01.11 - 10:10 Uhr

Ja, aber nur weil Männer nur von A nach B denken und Frauen bis Z #schein

Beitrag von redrose123 27.01.11 - 10:11 Uhr

Was wohl manchmal nicht so verkehrt ist nur kurzstrecken zu denken :-P #hicks Es lebt sich vieel einfacher manchmal damit wie diese ganzen Umwege .....

Beitrag von medina26 27.01.11 - 10:16 Uhr

Sehe ich genauso! ;-)

Beitrag von redrose123 27.01.11 - 09:44 Uhr

Wie wäre es das du das alles mit Ihm beredest? Das es mal vieleicht was werden kann, zur Zeit aber noch nicht?

Beitrag von ninnifee2000 27.01.11 - 09:45 Uhr

Vielleicht will er auch nur ein bisschen Spaß und nicht mehr?

Beitrag von nixNick! 27.01.11 - 10:20 Uhr

Nun, eigentlich habe ich keine wirklich hilfreichen Antworten erwartet.
Ich weiß sehr wohl, das ich das selbst entscheiden muss und mir letzendlich niemand wirklich weiter helfen kann.
Ich hab auch in der verkürzten Form geschrieben, denn die letzten Jahre waren die Hölle für mich.
Es tat gut zu reden und ja , es tat sau gut mal wieder richtig gut zu p****n.

Ich möchte def. NICHTS festes. Das hab ich in meinem Eingangspost auch schon erwähnt!
Ich habe Angst davor, das ER was festes möchte, denn wie auch bereits geschrieben, schreibt er mir eine SMS nach der anderen.
Am WE hab ich kinderfrei. Er möchte das WE gerne mit mir verbringen.
Eben schrieb er, das es in seinem Bauch kribbelt und er sich ein wenig verliebt hätte. Das er ständig an unseren Sex denken muss.

Mir geht das zu schnell.
Da muss ich auch mit ihm drüber reden.

Und ja, er ist mein Typ, Mitte 40, steht voll im Leben, sieht verdammt gut aus, hat Klasse und Köpfchen.

redrose, dann sieh mein Posting einfach so an, als ob es mir nur gut getan hat, mir das ganze von der Seele zu schreiben.
Ich finde es total blöd, das sich hier (nicht nur du) so dermaßen blöd auslassen und sich lustig machen.
Zumal wichtige andere Hintergründe fehlen und man nur die aufgezeigte Situation beurteilen kann.

Trotzdem Danke

Beitrag von medina26 27.01.11 - 10:30 Uhr

<<<Es tat gut zu reden >>>

Mit wem hast du denn hier geredet? #kratz
Das ist es nämlich was ich meine. Hast du keine Freundinnen die deine Situation besser einschätzen können und dir in dem Fall einen hilfreichen Rat geben können? Was willst du denn von uns hören?

Popp weiter mit ihm und geh das Risiko ein das er sich verliebt. Oder lass ihn fallen und such dir einen anderen der keine Gefühle hat!? Mal ehrlich: Würdest du unseren Rat befolgen? Ich denke eher nicht.
Wenn es dir guttut, mach es doch weiterhin. Solange du ihm ehrlich sagst was du von ihm willst, ist doch alles in Ordnung!

Du musst selbst wissen ob es deine Lebensumstände und Gefühle zulassen, dich darauf einzulassen oder nicht.
Und das war mein ernstgemeinter Rat!

Beitrag von redrose123 27.01.11 - 10:33 Uhr

Wir machen uns nicht lustig ;-)

Sag Ihm das es schön war aber du erst mal allein bleiben willst ganz einfach...Machs Handy aus und fertig

Beitrag von sabinchenmami2 27.01.11 - 10:41 Uhr

Hallo,
so gings mir diese Woche auch hier. Da wird man voll auf die Schaufel genommen.
Dabei hängt man in der Scheiße drin.
Mir gehts ähnlich wie dir Mann ist ausgezogen das nach so vielen Jahren.
Ich kann es immer noch nicht fassen, habe angst vor der Zukunft.
Denn eigentlich liebe ich diesen Mann, er angeblich mich nicht mehr bzw. nicht so stark wie mich.
Schrecklich.

Beitrag von redrose123 27.01.11 - 11:23 Uhr

Ich hab Ihr einen Rat gegeben, und ich denke sie sollten sich zusammensetzen und drüber reden. Und ich kann sie verstehen das sie grade nichts festes sucht, was mir bei Ihm nicht den anschein macht.....

Beitrag von spaß haben? 27.01.11 - 11:20 Uhr

Hallo NixNick

Du hast doch Recht damit, dir Gedanken über deine Gefühle und über die Gefühle dieses Mannes zu machen. Das hat was von Respekt.

Oberflächliches "Spaß haben wollen", kann in solchen Situationen zum Desaster führen. Denn schon unter "Spaß" versteht wohl jeder etwas anderes.

VLG und alles Gute für deine Zukunft #blume

Beitrag von mareliru 27.01.11 - 11:47 Uhr

Er wird wohl ebenfalls kaum für etwas Festeres bereit sein, wenn seine Freundin nicht mal ausgezogen ist.
Nimm seine Worte als Affekt und Süßholzraspeln an und geniesse den Sex, nach dem Du Dich schon lange sehnst. Das heisst nicht, dass er sich wirklich verliebt hat oder verlieben wird.
Seid offen und ehrlich miteinander, der Rest wird sich finden.

Beitrag von auchkeinnick 27.01.11 - 13:06 Uhr

Ich seh das Problem nicht wirklich.
Wenn Du auch Lust drauf hast, kannst doch schreiben, dass Du ihn auch gerne treffen möchtest. Auch, dass der Abend für Dich auch klasse war, dass Du dankbar für seine Hilfe bist und die gemeinsame Zeit genossen hast - Du aber sicher noch eine Weile brauchen wirst, bis Du wieder etwas Festes möchtest.
Dann weiss er doch Bescheid und wird des wegen sicher nicht ablassen, wo ihr doch trotzdem schön mal was machen und auch guten Sex haben könnt.
Weiter ins Detail, wie es bei Dir aussieht, würde ich gehen, wenn ihr euch seht - dann wird's eher nicht falsch verstanden, als es mei SMS und Co mal schnell passiert.

Stells klar und hab Deinen Spaß! Warum nicht, wahrscheinlich mag er nichts anderes.

Viel Spass.

Beitrag von yve1978mar1965 27.01.11 - 13:49 Uhr

Ich dachte als ich mich hier bei Urbia anmeldete, das dies ein Forum ist wo man seine Ängste, Problem und schönen Sachen austauschen kann. Sich andere Meinungen einholen kann und sich auch mal Dinge einfach nur von der Seele "reden" kann!
Wenn mich ein Post nicht interessiert, ich ihn unwichtig, übertrieben oder sonst was finde - dann halte ich mich da einfach raus.
Leider hängen sich manche hier gerne überall rein und machen sich über alles lustig, übertreiben maßlos und sind einfach nur fies - BRAVO ich hoffe ihr habt euren Spaß und hoffe gleichzeitig das ihr nicht allzu ernst genommen werdet von Leuten die grad für sich echte Probleme haben!

Zu dir liebe TE,
Du bist frisch getrennt und hast natürlich keinen Bock auf neue Beziehung, aber man verliebt sich nunmal nicht nach Zeitplan und du scheinst schon genau solche Gefühle zu haben wie der Mann der dich gestern so "berührte".
Versuch es einfach nicht zu eng zu sehen, genieß die Zeit und auch das wieder sich begehrt zu fühlen und sprich aber mit ihm von Anfang an über deine Ängste und das du dir nicht sicher bist und nichts überstürzen willst. Bist du dir ganz, ganz sicher das du mit ihm nicht glücklich werden könntest, dann sag es ihm gleich - alles andere wäre unfair!
Viel Glück und ich hoffe du kannst dich ein wenig fallen lassen!

Beitrag von kruemlschen 27.01.11 - 14:25 Uhr

Hi,

also ich würde ihm einfach eine SMS schreiben, dass Du gestern auch sehr schön fandest, Du aber definitiv nichts festes möchtest und wenn ihn das nicht stört, kann er gerne wieder kommen.

Und dann schaust Du halt was sich ergibt.

K.

Beitrag von nixNick! 27.01.11 - 15:25 Uhr

Yve, dir besonderen Dank.
Du hast mich verstanden.

Ich muss wohl doch ein wenig ausholen.
Wir kennen uns seit langer Zeit schon, aber hatten uns viele Jahre nicht mehr gesehen.
In der tiefsten Kriese meiner Ehe im Jahr 2007 haben wir uns im Freibad zufällig getroffen. Er war mit seinem Kind und ich mit meinen Kindern da.
So saßen wir am Beckenrand und erzählten von früher, über seine gescheiterte Ehe und über meine Ehekriese.
Er ist ein wahnsinnig guter Zuhörer und gab mir sehr viele, auch nützliche Ratschläge.
Ich habe in der darauffolgenden Zeit alles versucht, um meine Ehe zu retten.
Ohne Hintergedanken an IHN!
ER hat mich auch niemals und in keinste Weise auch nur ansatzweise bedrängt. Gab mir aber 2007 schon zu verstehen, das er mich toll findet, nein, eigentlich schon immer toll fand!

Mein Mann und ich haben versucht zu retten, zu kitten und haben einander festgehalten. Niemand von uns war bereit, das bisher geführte Leben aufzugeben!

Nun ging es aber nicht mehr.
Ich traf IHN (wieder zufällig) und da wir uns immer schon gut unterhalten konnten, haben wir auch über die jetzige, meine Situation gesprochen.
Das Treffen war auf dem Supermarktparkplatz und im Zuge der Situation und meiner Anmerkung, das ich zu Hause einen Handwerker brauche, sind wir ja überhaupt erst dazu gekommen, uns zu verabreden.

"Geredet" habe ich HIER mit niemanden.
Es war für mich hier nur ein Mitteilen. Denn geredet habe ich mit IHM, über das, was mich sonst noch belastet.

Ich bin kein Mensch, oder sagen wir besser.. ich gehöre nicht zu der Kategorie Frau, die auf Kosten anderer ihren Spaß hat und damit, möglicherweise einen anderen Menschen, den man zudem auch noch mag, verletzt!

Von meinem ersten Posting bis eben, ist auch schon wieder jede Menge passiert. ER war heute Mittag wieder hier.
Und, wie sollte es anders sein, sind wir wieder übereinander hergefallen.

Seine Ex Freundin hat heute die letzten Sachen aus der Wohnung genommen.
Sie zieht vorerst zu ihrer Schwester bis sie was eigenes hat.
Er hat gefragt, ob er heute bei mir bleiben kann.
Ich bat ihn, es erst mal Abend werden zu lassen und ließ ihn wissen, das ich nichts überstürzen möchte.

Aber während ich das schreibe und er wieder im Büro ist, ertappe ich mich, das ich wirklich sehr viel an ihn denke.
Das ich mir schon ausmale, was er heute abend mit mir anstellt.
Das ich mich auf seine starken Arme und sein zauberhaftes Lächeln freue.

Ach Mensch #schock da ist schon mehr, als ich zulassen wollte.

  • 1
  • 2