An die mehrfach Mamis

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bilbo2007 27.01.11 - 09:33 Uhr

Hi,
unser Zwerg ist jetzt 3,5 Monate alt. Natürlich soll sie kein Einzelkind bleiben, deshalb wollen wir heuer so Mitte des Jahres wieder loslegen, da es bei unserer jetztigen Maus ja 3 Jahre gedauert hat bis wir erfolgreich waren.
Leider hab ich ein kleines Problem. Bei der Geburt hatte ich zwei Scheidenrissen, die genäht werden mussten. Der Arzt meinte es aber wohl etwas zu gut und hat den Scheideneingang doch etwas zu eng genäht. Jetzt haben wir massive Probleme beim GV, bzw. es gibt keinen GV weil es krass schmerzt und man gar nicht reinkommt.
Hatte jemand das selbe Problem und wenn ja, was habt ihr unternommen.

Danke für euere Antworten

Beitrag von keychen 27.01.11 - 09:37 Uhr

O_o Da würd ich aber zum Arzt das sagen!! Das muss sonst Operiert werden! Kann ja nich so bleiben.Und von allein wird auch nich weg gehen.. :/

Beitrag von kleeblatt-83 27.01.11 - 09:40 Uhr

ich hatte bei meiner großen nen dammschnitt und wir hatten dann auch ne halbe ewigkeit keinen sex, weil das bei mir genauso wie bei dir war (von wegen ausgeleihert, wie die herrenwelt immer denkt;-) ) aber das wird wieder... das is halt ne normale op-narbe wo sich die haut rundherrum erstmal wieder regenerieren muß, wie lange es genau dauert kann ich dir leider nich sagen...

Beitrag von irishcob 27.01.11 - 10:07 Uhr

Hallo.
Ich habe 2008 meine tochter bekommen und war auch überall gerissen. innen, außen, damm, also alles kaputt (12x 1 stich genäht )

bei mir war das genau so. erstens hatte ich ein viertel jahr nach der geburt immernoch nicht das bedürfnis sex zu haben und die narben haben das ganze dann noch begünstigt. bei mir hat es gut ein halbes jahr gedauert bis es wieder schmerzfrei ging. ich dacht zeitweilen schon ich hab was an der klatsche weil ich nicht verstehen konnte, dass es solange noch weh tut. da half kein hilfsmittelchen mehr und nix.

musst also leider damit rechnen dass es sich noch ne weile hin ziehen kann bis es wieder wie vor der geburt wird.

lg nadine