Zufütterung

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bilbo2007 27.01.11 - 09:37 Uhr

Hi,
unsere Maus ist mit 34+1 zur Welt gekommen. Sie wird derzeit voll gestillt, allerdings mache ich mir schön langsam Gedanken, wann ich mit dem Zufüttern anfangen soll. Man sagt ja so nach 6 Monaten. Tja, 6 Monate seit sie auf der Welt ist, oder 6 Monate gemäß dem errechneten Geburtstermin. Wie habt ihr das gemacht?

Ciao

Beitrag von gille112 27.01.11 - 09:45 Uhr

Hallo,
meine kamen bei 30+3 und bei Hannah konnte ich nach dem tatsächlichen Alter anfangen.Der Kia meinte sie wäre soweit.Hat auch super geklappt.Ich würde sagen probier es, du merkst, ob dein Schatz bereit ist dafür.

LGGille

Beitrag von charlotte_n 27.01.11 - 20:47 Uhr

Hallo,

meine beiden sind auch voll gestillt und ich habe nach sechs monaten angefangen, nach tatsächl. Geburtstermin, aber der Große wollte nicht und der Kleine konnte nicht weil er das mit der Zunge nicht hinbekam, also haben beide erst mit 9 Monaten angefangen...

LG charlotte_n mit Hendrik fast 4J (33+0)
und Clemens 9 Mon. (33+2)