Umfrage: Wollt ihr das Geschlecht wissen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wuschel2010 27.01.11 - 10:00 Uhr

Hallo zusammen,

wir erwarten unser 3. Kind. Nachdem wir schon einen Jungen und ein Mädel haben, möchte ich mich diesmal "überraschen" lassen #huepf
Stelle mir so den Moment der Geburt noch spannender vor.

Mein Mann möchte es aber unbedingt wissen #augen Daher würde mich mal interessieren, wie es bei Euch ist?!

LG, Tanja mit Jamie (3), Hannah (1) und #ei (16.SSW)

Beitrag von jurbs 27.01.11 - 10:01 Uhr

ich wollte es wissen ... war aber auch kaum zu übersehen #schwitz

Beitrag von nanunana79 27.01.11 - 10:02 Uhr

Hey, wir wollten es auch wissen. Haben seit gestern ein Outing.

Beitrag von lalelu-86 27.01.11 - 10:02 Uhr

hey
also ich würde liebend gerne noch vor der geburt das geschlecht wissen. aber so wie es aussieht wird das wohl nix mehr... bin jetzt schon in der 33. woche und mien krümel will sich absolut nicht zeigen..

lg

Beitrag von steffi2107 27.01.11 - 10:02 Uhr

Hi,

wir wussten es beim ersten Kind nicht weil wir uns auch überraschen lassen wollten. Der Moment bei der Geburt war soooo schön und spannend. Eigentlich wollten wir es jetzt wieder so machen, aber ich habs nicht ausgehalten. Zumal ich mir noch ein Mädchen gewünscht hatte und mich nicht drauf versteifen wollte. Deswegen hab ich es mir diesmal sagen lassen.

LG Steffi

Beitrag von 3aika 27.01.11 - 10:04 Uhr

ich und mein mann wollten es wissen, da ich es mag alle sachen schon zu haben und alles fertig zumachen.

da wir auch schon junge und mädchen hatten, war es uns eigentlich egal, aber wissen wollten wir estrotzdem, das problem war, das bei jedem ultraschall, man nicht sehen konnte und so wurde uns immer gesagt, mal mädchen zu 40% mal junge zu 40%.

da ich aber das gefühl hatte, das es ein junge ist, habe ich alles für einen jungen vorbeiretet.

und als der kleine da war, waren wir echt glücklich das es doch ein unge wurde

Beitrag von jwoj 27.01.11 - 10:05 Uhr

Ich finde die Schwangerschaft so schon spannend genug. Da freue ich mich über so Momente wie das Outing. :-D

Ich hatte bei meiner Tochter auch das Gefühl, dass es wirklich gut war zu wissen, dass sie ein Mädchen wird. Ich konnte sie schon früh mit Namen ansprechen und als sie raus kam, war es unsere vertraute Zoe.

Ich bewundere aber auch diejenigen, die die Spannung bis zum Schluss aushalten können!

Viele Grüße!#winke

Beitrag von didyou 27.01.11 - 10:05 Uhr

Guten Morgen :-)

Bei uns war es so, dass mein Freund es nicht wissen wollte, ich aber schon. Als er mit war zum Ultraschall haben wir es der Ärztin auch so gesagt! Sie hat dann mit dem Outing gewartet bis er aus dem Zimmer war."Leider" also eher für ihn, konnte man den Schniepel aber recht deutlich sehen und er meinte "Ich weiß nicht ob ich das hab sehen wollen" #rofl Er meinte es nicht böse, sondern eher weil sein Sohnemann ihm die Überaschung versaut hatte :-)
Mittlerweile weiß er es aber auch offiziell. Ich denke dein Mann kann es sich ja sagen lassen. Kannst ihm aber einen lieben Gruß sagen, es für sich zu behalten ist schwerer als man denkt!

LG Didyou mit Ben inside, 27. SSW #verliebt

PS: Wenn wir noch ein Kind bekommen werden wir uns Beide das Geschlecht nicht sagen lassen!

Beitrag von kerstin0409 27.01.11 - 10:06 Uhr

Hallo Tanja!

Ich will es unbedingt wissen... falls es sich zeigt, ist ja so oder so eine Überraschung :-)

LG Kerstin
11.ssw

Beitrag von sweetdreams85 27.01.11 - 10:12 Uhr

hi,

Also ich habe schon 4 kids aus erster Ehe.

2 Buben und 2 Mädels.

daher war es mir jetzt eigentlich völlig wurscht #verliebt

Mein freund hat 3 jungs und hat sich natuerlich ein Mädel gewünscht.
Er wollte es schon wissen.

Daher hat er auch gleich bei der untersuchung 20.woche gefragt, und es war auch ok.

Zur freude bekommen wir auch Mädel #verliebt #verliebt #verliebt

lg sweet + #ei 34.ssw

Beitrag von lebenslichter 27.01.11 - 10:21 Uhr

Hallo,

wir bekommen auch unser 3. Kind. Wir haben schon 2 Jungs. Diesmal lassen wir uns überraschen. Mein Mann möchte es auch lieber schon wissen, aber ich habe das letzte Mal schon kleinbeigegeben, also werden wir uns diesmal nach mir richten und uns überraschen lassen (wobei ich ziemlich sicher bin, dass es wieder ein Junge wird #verliebt ).

Lg,
Lebenslicht

Beitrag von emily.und.trine 27.01.11 - 10:27 Uhr

wir wollen das auch wissen, nächste wochen haen wir eine biopsie und dann wissen wir schon recht früh was es wird :-p

Beitrag von jenny133 27.01.11 - 10:27 Uhr

Hallo Tanja

ich hab eine Bekannte, bei der es sich einfach nicht zeigen wollte. Das bedeutete, das sie sich unfreiwillig auch überraschen lassen mussten.
Wenn der Arzt was sieht möchte ich es auch wissen. Für mich ist es halt so, das ich mich schon früher noch direkter mit dem Baby in Verbindung setzen kann. Ich spreche es dann schon mit Namen an :-)
Beim letzten US tippte er auf ein Mädel. Aber wenn er es nun nicht sehen würde so wie bei meiner Bekannten würde ich auch nicht drauf bestehen!

LG
Melanie (18+4)

Beitrag von bhavana 27.01.11 - 11:37 Uhr

Hallo!

Wir erwarten unser 1. Kind und lassen uns überraschen.

liebe Grüße!

Beitrag von rennmausi 27.01.11 - 12:31 Uhr

Hi!

Beim ersten haben wir uns überraschen lassen. #verliebt

Diesmal wollten wir es wissen. Bei mir hatte es einen einfachen Grund: Ich war von Anfang an sehr sciher, dass es ein Bub #verliebt wird und konnte das "Es wird bestimmt ein Mäderl" und "Ich wünsch dir ein Mäderl" - Gequatschte aus Verwandten- und Bekanntenkreis nimma hören. :-p Deshalb haben wirs uns sagen lassen, damit sich schonmal alle auf unseren Buben einstellen können und ich mir die ganzen doofen Kommentare ("mah schade!" usw.) nicht nach der Geburt anhören muss, wo ich ohnehin hormonbedingt sehr empfindlich bin. #schein

Lg Rennmausi mit Lausbub (20 Monate) und #schrei-bub (20+6)