Mit 37 Jahren zu alt für ein Kind???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bertolli73 27.01.11 - 10:32 Uhr

hallo,
meine Frage steht ja schon oben.

Wollte mal wissen wie ihr darüber denkt und ob es hier Frauen gibt die auch so spät noch ein Kind bekommen haben???

LG Peg

Beitrag von sundown2210 27.01.11 - 10:33 Uhr

37 zu alt? So ein Quatsch.

Find ich gut und liegt absolut im heutigen Normbereich ;-)

Beitrag von bethanie 27.01.11 - 10:34 Uhr

Son Quatsch!;-)

meine mum hat mit 38/39 noch einen kleinen kern gesungen jungen bekommen!

Also ran an den mann ;)#liebdrueck

Beitrag von bonsche 27.01.11 - 10:34 Uhr

hallo peg,

ich finde es nicht zu alt. meine kollegin war auch 37, eine andere 38 jahre alt und ich war bei der entbindung auch fast 35.;-)

liebe grüsse, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

Beitrag von ggtanzmaus 27.01.11 - 10:35 Uhr

ich finde es auch nicht schlimm!!!!

Wenn man sich gut fühlt WARUM NICHT!!!;-)

LG #winke

Beitrag von fuxx 27.01.11 - 10:35 Uhr

was für ein Blödsinn!!
Bin selbst 36 und übe fürs erste.

Beitrag von zweiunddreissig-32 27.01.11 - 10:37 Uhr

Schmarrn!

Meine Schwägerin hat ihr erstes mit 42 bekommen! Das weite 4 Jahre später. Die Mädels sind super entwickelt#winke

Beitrag von pinksnoopy 27.01.11 - 10:38 Uhr

Hallo

also meine persönliche Meinung ist wenn du dich nicht zu alt zum Kinder bekommen fühlst, bist du auch nicht zu alt.

Für mich wäre es nichts in dem Alter noch ein Kind zu bekommen.

Beitrag von urbine31 27.01.11 - 10:39 Uhr

Hallo Peg,

ich habe meine Tochter mit 32 Jahren bekommen und in der Delfi-Gruppe war ich eine der jüngeren Mütter. 4 von 8 waren zwischen 35 und 40 Jahren. Eine sogar schon fast 40.

Also, ich fand den Altersunterschied jetzt zwischen ANfang 30 und Ende 30 nicht wirklich groß.

Ich denke, man muss halt damit rechnen, dass es dann ein Einzelkind bleibt, weil es mit weiteren Kindern immer schwieriger wird.

Ich werde jetzt 35 und wir basteln seit über einem Jahr am 2. Kind. Langsam denke ich auch, dass es eben daran liegt, dass die Fruchtbarkeit mit Mitte 30 eben doch nochmal deutlich abnimmt. Beim 1. Kind klappte es im 2. ÜZ.

Nein, ich finde 37 Jahre nicht zu alt. Meine Schwiegermutter würde das anders sehen (die war mit 27 Jahren in der DDR schon eine Risikoschwangere und Spätgebährende und kriegt schon Panik in den Augen, dass ich JETZT NOCH ein 2. Kind will)

Aber ich denke, in unserer Generation ist das normal und die Kinder werden in der SChule auch nicht gehänselt, weil einfach viele Kinder "ältere" Eltern haben.

LG
Urbine

Beitrag von biggi-777 27.01.11 - 10:39 Uhr

hallo,

blödsinn;-)

ich bin 41 jahre und erarte mein 4 kind:-D

ist doch heutzutage normal das die frauen immer älter werden mit dem kinder kriegen;-)

lg birgit

Beitrag von ludacurica 27.01.11 - 10:39 Uhr

hallo.
ich finde ,es spielt keine rolle wie alt frau ist . ich bin jetzt schwanger und fast 40. ich finde es toll,wenn ältere frauen spät schwanger werden. ich kenne eine , die is mit 48 noch mal schwanger geworden. und kam ein gesunder junge zur welt.
also ran an die arbeit.

viel spass

Beitrag von bertolli73 27.01.11 - 10:47 Uhr

Danke für die schnellen Antworten. Ich fühle mich nicht zu alt für noch ein Kind, ich wünsche mir seit Monaten noch eins(habe ja schon drei),aber hab immer gedacht, viell.bist ja schon zu alt, hab Angst davor das es schief geht und denke dann manchmal" DU HAST DOCH SCHON DREI GESUNDE KINDER;EIGENTLICH SOLLTEST DAMIT GLÜCKLICH UND ZUFRIEDEN SEIN",aber irgendwie hab ich den Wunsch von früh bis Abends im Kopf und komischerweise sehe ich nur noch dicke Bäuche, Babys, Kinderwagen und höre nur noch was von schwangeren, Schwangerschaften, Geburten usw.

Beitrag von jennifer.cloney 27.01.11 - 10:42 Uhr

ach... 37 ist doch kein alter!!!:-p
ich finde das völlig ok. ich hoffe, dir hat niemand etwas anderes gesagt!?#gruebel

da stelle ich mir doch eher die frage, ob 19jahre nicht zu jung ist um ein kind zu bekommen, oder?;-)

glg
jennifer#blume

Beitrag von booty2001 27.01.11 - 10:44 Uhr

Guten Morgen!

Wenn Du Dich für ein Kind fit genug fühlst, warum solltest Du dann zu alt sein?

das es zu einer behinderung des Kindes kommt, kann auch im jungen Alter geschehen. Meine Kollegin hat mit 22 Jahren ein Kind mit Downsyndrom geboren.
Wichtig ist vorher zu überlegen, ob man das wirklich möchte.
Hast Du schon Kinder? Dann weißt Du was auf Dich zu kommt.
Ich bin auch 37. Haben bereits 3 Kinder und möchten ein viertes.

Man ist immer nur so alt, wie man sich fühlt und der Körper hat dafür seine Signale.
Du bist noch in dem Alter, wo der Körper bereit ist ein Kind auszutragen.
Dein Körper signalisiert Dir durch die Wechseljahre, wenn Du für ein Kind zu alt bist.

LG

Beitrag von bertolli73 27.01.11 - 10:52 Uhr

Booty,

wie alt sind Deine Kinder??

Probiert ihr schon fleißig oder nicht??

LG Peg

Beitrag von booty2001 27.01.11 - 11:15 Uhr

Hi bertolli 73,

Meine Kinder sind 3,5 , 6 und fast 11 Jahre alt.

Wir üben seit Dezember 2010. Mein Zyklus ist noch etwas durcheinander. Nehme derzeit Mönchspfeffer und Folio.
Werde dann irgentwann Himbeerblättertee und Frauenmantel testen. mal sehen, wann es klappt. Braucht halt Zeit!

Wie alt sind Deine Kinder?

LG

Beitrag von bertolli73 27.01.11 - 13:14 Uhr

Hallo Booty,

Himbeerblättertee kenn ich nur zum Wehen anregen.

Meine Kinder sind,5,5 J. 11 J. und 14 J.

Mein Zyklus ist eigentlich relativ stabil, zwischen 25 und 28 tagen, aber meist eben pünktlich am 28.Tag. Bis auf das in den letzten zwei Monaten schon zwei Tage vorher beim groß gehen schon immer bissl Blut am Papier war,ich rechne aber immer erst ab dem tag wo die Mens voll da ist und haut auch immer gut hin.

Nehme ja auch den Persona.

LG Peg

Beitrag von evelie 27.01.11 - 10:48 Uhr

hallo!
bin bald 39 (s. vk) und bin mit meinem mann, seit märz 2010, am üben.
das es nicht so schnell klappt (wenn überhaupt), ist mir leider bewusst geworden, nachdem 4 meiner jungen arbeitskolleginen im gleichen zeitraum schnell schwanger geworden sind.
aber wir üben weiter und hoffen, dass es in nächster zukunft mal klappt (hormoncheck ist o.k.).

viel glück für dich
von #herzlich
eve

Beitrag von gobiam 27.01.11 - 10:54 Uhr

Es kommt doch nicht auf das zeitliche Alter an, sondern auf dein körperliches... wie fit fühlst du dich? Ein Baby in sich wachsen lassen, ist nicht einfach sondern anstrengend. Wenn du schon köperliche Gebrechen hast (Rückenschmerzen bsp.), die in der Ss schlechter werden können und eine zusätzliche Medikamenteneinnahme erfordern würden, dann sollte man sich das einfach nochmal genauer überlegen - aber warum nicht?
Gruß gobiam

Beitrag von bertolli73 27.01.11 - 11:02 Uhr

Körperlich und Gesundheitlich bin ich top drauf. Wohne im Dachgeschoß und drei Kinder halten fit.
Ernähre mich so gut es geht gesund usw.

Vor einen Jahr war ich noch total dagegen noch ein Kind zu bekommen, vorallem weil der kleine ein 8 Monate Schreikind war und bis vor ein paar Monaten war ich auch noch alleinerziehend da der Vater des kleinen weit weg gewohnt hat und nur am we da war.

Nun arbeitet er hier, der kleine ist pflegeleichter geworden und die großen schon relativ selbstständlich und wie schon geschrieben seit paar Monaten besteht der Kinderwunsch.:-D

Beitrag von gini-hamburg 27.01.11 - 11:10 Uhr

so ein quatsch....ich habe mein kind mit 25 bekommen, nun bin ich seit gestern 45 und hoffe, ich kann noch einmal schwanger werden :-)

Beitrag von herzblatt77 27.01.11 - 11:16 Uhr

also meine Mutter hatte mich (ich bin Jahrgang 77) damals mit 38 Jahren bekommen.

Für die damalige Zeit fand ich das schon etwas alt, aber heute ist das überhaupt gar kein Thema mehr, ich kenne so viele Frauen, die erst mit 40 ihr erstes Kind bekommen haben.

ich werde jetzt 34 und bin in der 4 SSW. Mein 1. Sohn ist schon 15 :-)

Beitrag von cori1969 27.01.11 - 11:35 Uhr

Ich werde im März 42 und bin jetzt mit meinem 7.Kind SS:-p.Also
dir alles gute und trau dich#liebdrueck
Viel glück
Lg.Cori

Beitrag von flora74 27.01.11 - 11:58 Uhr

Wow.. Klasse! #verliebt

Beitrag von bertolli73 27.01.11 - 13:32 Uhr

Hat es lange gedauert bis du schwanger geworden bist??

Ich kann es immer schwer aushalten bis man endlich weiß was sache ist:-)

LG

  • 1
  • 2