Peinliche Frage - SD Speicherkarte, welche Größe?

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von weise-hexe 27.01.11 - 10:34 Uhr

Hallo,

ich sitze hier gerade und überlege welche Speicherkartengröße ich als "normaler" Mensch für eine Digitalkamera benötige?


#schwitz

Danke und LG
wh

Beitrag von buzzfuzz 27.01.11 - 10:43 Uhr

wir haben eine wenn mmich nicht alles täuscht eine 512er drin.

Beitrag von atarimaus 27.01.11 - 10:49 Uhr

Hi,

also mit 8 GB kommst du schon gut hin. Willst du Fotos mit hoher Auflösung zur Weiterbearbeitung am Rechner machen, empfehlen sich 16GB - 32 GB.

Achte darauf, ob du eine Micro-SD Karte oder eine "normale" SD-Karte benötigst.

Gruß
Beate

Beitrag von wasteline 27.01.11 - 14:25 Uhr

Für eine ganz normale Digicam sind 16 / 32 GB wirklich nicht nötig.

Ich benutze in meiner Spiegelreflex immer mal wieder 8 GB und kann damit bei hoher Auflösung ca. 400 Fotos machen und das dürfte ausreichend sein.

Beitrag von risala 27.01.11 - 10:59 Uhr

Hi,

ich habe eine 2GB - da gehen ca. 200 Fotos drauf. Mir reicht das, da ich regelmäßig alle Fotos bei dm markt auf CD brenne.

Willst Du aber Videos speichern, dann sollten es mind. 4GB sein.

Gruß
Kim