Oscar-Anwärter 2011

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von theowaigel.lookalike 27.01.11 - 11:22 Uhr

Hallo,
mal was anderes:
Seid ihr mit den diesjährigen Oscar-Anwärtern einverstanden?
Oder sind eure Favoriten gar nicht erst dabei? Hier mal eine Übersicht:
http://de.wikipedia.org/wiki/Oscar_2011

Ich würde mich persönlich sehr freuen, wenn David Fincher den Oscar für "The Social Network" einheimsen würde. Bisher hat mich nahezu jeder Film von ihm überzeugt (Benjamin Button ausgenommen. Was hat er sich dabei nur gedacht?). Auch Javier Bardem sehe ich persönlich vorne mit dabei. Wie die Jury das sieht, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

Maßlos enttäuscht hat mich jedoch der Film "Inception". Von Film und Story habe ich definitiv mehr erwartet. Ich fand den schrecklich substanzlos, auch wenn ich einige kenne, die das ganz anders sehen. Den sehe ich keinesfalls als den besten Film des Vorjahres.

So, dann ihr mal- wenn ihr mögt!

Beitrag von hexe3113 27.01.11 - 11:36 Uhr

Hallo,

also ich hoffe sehr, dass dieses Jahr Colin Firth den Oscar für "The King`s Speech" einheimst...

...toller Mann, toller Schauspieler und eigentlich hätte er die Trophäe schon letztes Mal für "A Single Man" bekommen müssen...;-)

Gruß,

Andrea

Beitrag von theowaigel.lookalike 27.01.11 - 11:52 Uhr

Habe den Film noch nicht gesehen. Ich konnte auch mit dem Namen zuerst nichts anfangen- aber der hat ja den Mr.Darcy in der Serie "Stolz und Vorurteil" gespielt! #verliebt

Beitrag von liebelain 27.01.11 - 16:50 Uhr

Hallo Andrea,

da kann ich Dir nur beipflichten. Eigentlich müsste er dieses Jahr schon seinen zweiten Oscar bekommen!

Auf "The King's Speech" bin ich schon sehr gespannt.

Gruß, liebelain

Beitrag von thamina 27.01.11 - 11:38 Uhr

uiuiui, da bin ich aber ganz anderer Meinung. hier mal meine Oscars:

Bester Film:
INCEPTION!

Beste Regie:
D. Fincher - Social Network

Bester Hauptdarsteller:
Leo DiCaprio in Inception #freu #gruebel warum is der nicht nominiert?

Beste Hauptdarstellerin:
Natalie Portman in Black Swan #top #zitter

Bester Animationsfilm:
Drachen zähmen leicht gemacht

Beste Filmmusik:
eindeutig Hans Zimmer in Inception- Gänsehaut #zitter


#gruebel hmm...

Beitrag von theowaigel.lookalike 27.01.11 - 11:48 Uhr

Einer geht immer- nämlich der Zimmer ;-)

Ich finde, Leo hätte für seine Rolle in "Shutter Island" eine Nominierung verdient.
Ist "Black Swan" denn so richtig empfehlenswert? Auch für Leute, die die Portman nicht ausstehen können? #schein

Beitrag von thamina 27.01.11 - 11:51 Uhr

#kratz

shutter island fand ich nun wieder zum #gaehn

naja und der schwanenfilm- weiß nicht. wenn du die nich leiden kannst dann wohl eher nicht.

Beitrag von kruemlschen 27.01.11 - 13:29 Uhr

Mit den Oskars ist es doch jedes Jahr das Selbe.

Ich kenne nicht einmal die Hälfte der Filme (kein Wunder laufen ja bei uns in D noch lange nicht) und ich würde die Oskars jedes Jahr zu 80% anders verteilen!

Aber Geschmack ist ja immer relativ, nicht ;-)

K.