An wen kann ich mich wenden

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Lesen Sie bitte unsere
Ratschläge für den sicheren Handel im Internet!

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • nur eine Diskussion mit Angeboten (inkl. Alben etc.) und eine andere mit Gesuchen pro Tag
  • Alben etc. nur einmal am Tag posten
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten, Selbsthergestelltes oder ähnliches (Im Zweifel bitte erst bei uns nachfragen)
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Die Päckchen-Liste hilft dabei, Käufer und Verkäufer besser kennenzulernen oder zu bewerten.

Beitrag von simona09 27.01.11 - 11:44 Uhr

Ich habe was gekauft, bekomme mein Geld nicht zurück und die Ware hab ich nicht bekommen,als entschuldigung kommt das sie das Postrisiko nicht trägt. Mein Geld ist aber weg und das regt mich ziemlich auf, ich hab ihre Adresse den Namen und so und ich weiß das es nicht das erste mal bei ihr vorkam, ich werd noch bis montag warten,aber ich möchte das nun gerne urbia melden wo kann ich das tun bzw bei wem

Beitrag von holidaylover 27.01.11 - 11:46 Uhr

mail an: info@urbia.com

wer ist es denn? hatte hier auch schon mehr als 1x pech.
lg
claudia

Beitrag von simona09 27.01.11 - 11:49 Uhr

und hast du dann dein geld wieder bekommen? finde sowas echt zum kotzen,dann die doofen kommentare dazu da werd ich echt wütend!

danke für die hilfe

Beitrag von holidaylover 27.01.11 - 11:52 Uhr

nein hab ich nicht wieder bekommen, war warensendung.
schreib mir doch bitte mal den nick über vk.
eh ich hier kaufe geb ich den verkäufer nick auch immer in die suche ein, um zu sehen, ob da schon was negatives vorliegt.

Beitrag von eisteepeach 27.01.11 - 12:18 Uhr

das stimmt aber, wer unversichert versendet haben will hat pech wenns verloren geht !
dann sei doch nicht so geizig und zahl 2 euro mehr für versicherten versand !so brauchste nicht meckern, unversichert ist unversichert

Beitrag von keule2880 27.01.11 - 12:22 Uhr



Deswegen schreib ich bei jeden, dass ich nur versichert via Hermes verschicke. Entweder man stimmt zu oder nicht.

Aber bis jetzt waren alle damit einverstanden.

#winke

Beitrag von simona09 27.01.11 - 16:03 Uhr

Mir wurde nur dieser Versand angeboten.... Aber gut scheinbar hab ich einfach Pech gehabt

Beitrag von kleinehexe1606 27.01.11 - 12:38 Uhr

Und wenn der andere verschickt hat was ja niemand weiß ist seine Ware ja auch weg, er hat zwar das Geld aber warum sollte er dir das dann erstatten ?

Beitrag von sally290484 27.01.11 - 13:35 Uhr

Also ich finde, du solltest dich an garkeinen wenden. Ich bin echt ein sehr zuverlässiger Verkäufer und versende meine Ware immer gleich nach Geldeingang. Leider ist es auch bei mir schon vorgekommen, dass 2 Warensendungen nicht ankamen.

Und was kann ich dafür? Es ist eigenes Risiko des Käufers. Mir wurde auch gedroht. Aber was sollte ich tun? Ich habe versendet und vorher drauf hin gewiesen, dass es unversichert ist und da überweise ich nicht noch das Geld zurück, da muss man es versichert versenden lassen.

Aber eine WS kam dann noch 1/2 Jahr später an.