Teilzeit während Elternzeit- Fananzfragen

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von birkae 27.01.11 - 11:48 Uhr

Hallo,

ich möchte auf Teilzeitbasis während der Elternzeit wieder arbeiten, habe aber ein paar Fragen, die mir das Internet nicht beantworten konnte.

Für die Rentenkasse beziehe ich ja ein fiktives Einkommen, dass mir auf mein Rentenkonto angerechnet wird und das ist ja wesentlich mehr, als mein Teilzeitgeld. Mit welchem Geld rechnet die Rentenkasse dann? Weiterhin das deutsche Durchschnittseinkommen, oder das Teilzeitgehalt?

Ich bin während der Elternzeit kostenfrei bei der KK versichert, aber vom TZ-Gehalt geht dann trotzdem Geld ab, oder?

Ich habe bisher Steuerklasse 4, muss ich jetzt für die Teilzeit eine andere Steuerklasse beantragen?

Danke für eure Antworten!

LG
Birgit

Beitrag von manavgat 27.01.11 - 12:25 Uhr

Wenn Du während der 3-jährigen Elternzeit ganz oder teilweise arbeitest, dann zählt das bei der Rentenkasse zusätzlich.

Gruß

Manavgat

Beitrag von birkae 27.01.11 - 12:37 Uhr

Danke!

Beitrag von wemauchimmer 27.01.11 - 12:43 Uhr

"Ich habe bisher Steuerklasse 4, muss ich jetzt für die Teilzeit eine andere Steuerklasse beantragen? "
Nein, mußt Du nicht.

Beitrag von susannea 27.01.11 - 19:58 Uhr

Mit welchem Geld rechnet die Rentenkasse dann? Weiterhin das deutsche Durchschnittseinkommen, oder das Teilzeitgehalt?

Weder noch, es wird bis zu einer gewissen Grenze addiert!

Ja, du bist trotzdem sozialversicherungspflichtig.