Frage zur Krankenversicherung (Student nach Abschluss des 1. Studiums)

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von knutschka 27.01.11 - 12:10 Uhr

Hallo,

ich habe nun endlich (nach Verzögerung durch Krankheit und Schwangerschaft) mein 1. Staatsexamen abgelegt. Da ich zu diesem Semester noch ein drittes Hauptfach aufgenommen habe, bleibe ich aber weiterhin regulärer Student. Auf meiner Studienbescheinigung steht dann Mathematik im 2. Fachsemester.

Es besteht nun das Risiko, dass ich zum 1.4. keinen Referendariatsplatz bekomme und somit nicht sozialversicherungspflichtig angestellt wäre.

Hat jemand eine Idee, ob ich in diesem Fall weiterhin über die studentische KV versichert bleiben kann - auf der Homepage der AOK steht lediglich, dass dieser Anspruch erlischt, wenn man das 14. Fachsemester (nicht Hochschulsemester) überschreitet.

Es wäre toll, wenn mir hier jemand schon mal weiterhelfen könnte (einen Termin bei der AOK habe ich auch schon, aber vielleicht wisst ihr ja mehr als mein Sachbearbeiter... ;-) ).

LG Berna

Beitrag von susannea 27.01.11 - 19:49 Uhr

http://www.studis-online.de/StudInfo/krankenversicherung.php#p3b

DAnach sollte das so gehen, wie du das machst!

Beitrag von knutschka 27.01.11 - 20:33 Uhr

Danke für den Link. Dann bin ich erstmal beruhigt und kann dem Gespräch mit der AOK gelassen entgegen sehen.

LG Berna