Aufgeschwemmtes Pummelchen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von taumelkaefer 27.01.11 - 12:29 Uhr

hallo liebe leute,

momentan ist es zwar noch nicht so (habe heute erfahren, das ich wieder schwanger bin) aber ich mach mir jetzt so meine gedanken. ich habe in meiner ersten sst 14 kg zugenommen (65kg+14).
jetzt ist es so, dass ich anfang juli heirate und mir graut es davor wie ich wohl aussehen werde.
ich will kein aufgeschwemmtes dickes pummelchen sein, und so sah ich definitiv aus!!!!!...schrecklich. ich bin wieder bei meinem ausgangsgewicht, hab auch nie probleme mit dem gewicht gehabt. wenn ich bedenke das dann sommer ist...da ist das doch noch viel schlimmer mit dem aufgeschwemmt sein.

ach menno ihr denkt bestimmt die hat ne meise.
ich hoffe ja das ich diesmal nicht so viel zunehme, weil ich ja schon ein ("anstrengendes") kind habe.

wie ist das denn so bei euch mehrfachmamis? habt ihr in den folgeschwangerschaften auch immer viel zugenommen, oder wars dann weniger?

danke für euern beistand

Beitrag von haruka80 27.01.11 - 12:35 Uhr

Hallo,

ich kann dich gut verstehen. Ich hab in der 1. SS 18kg zugenommen, zwar nach 9 Monaten alles weg gehabt, aber in der 1. SS fühlte ich mich total beschissen.
Ich heirate zwar nicht, aber wir haben Strandurlaub Ende Mai gebucht, bin dann 30.SSW. Mir graut vor diesem Urlaub, ich befürchte schon, dass mein mann und mein Sohn vieles alleine machen müssen...

ICh hatte im GVK 2 Pärchen, die noch geheiratet haben und beide hatten ganz tolle Kleider und sahen auch dick sehr schön aus.

Ich kann dir zwar nicht beantworten,wie es mit der Zunahme bei Folgeschwangerschaften ist, wenn ich mir aber meinen Heißhunger jetzt in der 10.SSW anschaue, macht es mir Angst. Ich bin eigentlich schlank, koche gerne, brauche weder Chips noch Schokolade im unschwangeren Zustand. Und nun? Nun futtere ich schon andauernd Obst, damit ich nicht ne ganze Tafel Schokolade in der Mittagspause verputze. Das Fiese ist, wenn ich nicht alle 3-4 Std was esse, ist mir so übel, dass ich mich nicht um meinen Sohn kümmern kann.


Wolln wir mal hoffen, dass wir beide gut über den Sommer kommen, ohne viel Wasser und ohne große Gewichtszunahme-wobei deine 14kg total normal waren!

L.G.

Beitrag von gsd77 27.01.11 - 12:38 Uhr

Hallo,
erstmal finde ich 14kg überhaupt nicht viel!!!

Habe bei meinen beiden Mädls ( vor 13 und 14 Jahren ) jeweils 11kg und 12kg zugenommen!
Bei meinem Sohn ( der nun 2 Jahre vorbei ist ) habe ich satte 26kg zugenommen und hatte enorm viel Wasser!!

Bin nun in der 24.SSW und habe bis jetzt 3kg zugenommen, werden aber bestimmt auch wieder eine Menge werden.

Ich fürchte fast bei mir hat es etwas mit dem Alter zu tun :-)

Alles Liebe!

Beitrag von verheiratet22 27.01.11 - 12:41 Uhr

Hallo,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur #schwanger

Das man in der Schwangerschaft nicht aussieht wie ein Topmodel, ist ja wohl jedem klar....
Mensch Du bist SCHWANGER, Du bekommst ein Baby!!!


Ausserdem gibs auch schöne Hochzeitskleider für Schwangere...

Also zerbrich Dir deswegen nicht so den Kopf ....

Wünsch Di alles Gute...

Beitrag von eisblume84 27.01.11 - 12:42 Uhr

hi,

also ich kann dich gut verstehen. Hätte auch Angst davor auf meiner eigenen Hochzeit dick auszusehen.

Des wegen habe ich auch vorher geheiratet, aber es funktioniert ja nicht immer alles wie man es sich vorstellt.

Jetzt musst du da wohl durch oder die Hochzeit vor verlegen.

LG

Beitrag von curlysue86 27.01.11 - 12:46 Uhr

Huhu ich habe in meiner ersten SS 40 Kilo zugenommen bei einem Startgewicht von 63 Kilo bei 1,70 Körpergr.
Nach einem Jahr war dann alles wieder weg:-) Jetzt bei Kind NR2
mal sehen bin jetzt 9 Woche und habe 5 Kilo wieder drauf aber weißt du was ich mach mir da überhaupt kein Stress mehr!!!! Es kommt was kommt und danach wird es halt wieder runter gemacht!!!! Da ich Fitnesstranerin bin weiß ich das ich das alles wieder runter kriege:-)

Beitrag von sephora 27.01.11 - 12:50 Uhr

Hey, ich habe auch im Sommer geheiratet...Im Oktober war das Baby geplant und wir haben Mitte August geheiratet. Ich hatte schon einen richtigen Babybauch und logischerweise auch ein paar Kilos drauf.
Es gibt natürlich die paar wenigen Frauen, die einfach genauso schlank blieben und nur ein bäuchlein bekommen..aber das sind doch eher wenige und ich habe nicht dazugehört.
Aber: Ich hatte ein total super Kleid für Schwanger ( von Mia Nana..schau mal dort) und ich muss sagen, wenn ich mir die Fotos jetzt ansehen find ich eigentlich, dass ich selten besser ausgesehen hab. Trotz den Kilos!
Es ist doch was schönes und eine schwangere Frau sieht doch nicht einfach nur aufgeschwemmt und dick aus! Man sieht das Bäuchlein, aber wenn es ein gutes Kleid ist, dann brauchst du dich nicht zu verstecken!

lg

ps: ich bin jetzt auch mit dem 2. schwanger..und ich dachte mir, ich werde nicht soviel zunehmen wie beim letzten mal..zuviel stress mit der Kleinen. Aber ich merke jetzt schon wie die hose spannt ( und das kommt auch eher von den oberschenkeln..ich hab ständig hunger). undich finde in der SS kann man das schwer unterdrücken..

Beitrag von gruene-hexe 27.01.11 - 12:52 Uhr

14 kg sind doch nicht viel!?

Aber wenn du nicht so hoch schwanger heiraten möchtest, bzw dir jetzt schon deswegen einen miesen schiebst, würde ich die Hochzeit verschieben! Dann heiratest du eben ein Jahr später, bis dahin sind die Kilos runter und du hast noch Zeit, dich noch hübscher zu formen ;-) Dann kannst du auch das Kleid tragen, welches du dir wünschst und bist nicht aufgeschwemmt.

Oder ihr zieht die Hochzeit vor!? ;-) Termine sind ja n der Regel immer flexibel

Beitrag von nisi1982 27.01.11 - 13:24 Uhr

Ich hab in meiner 1. SS auch 14 kg zugenommen (Startgewicht 67 kg). Wir haben in der 28. SSW geheiratet. Hatten zwar ursprünglich einen anderen Hochzeitstermin ins Auge gefasst, aber der wäre eine Woche vor ET gewesen und das wollte ich mir dann doch nicht antun... ;-)

Ich hatte ein ganz tolles (normales) Kleid. Musste zwar öfter hin, zum Ändern, weil man eben nie wissen kann, wie der Bauch noch so wächst oder ob er noch mehr nach oben rutscht. Und natürlich relativ flache Schuhe (aber die sieht man ja unter dem Kleid nicht).

Alles in allem haben wir ganz tolle Hochzeitsbilder!! Und viele, die sich die Bilder heute anschauen sagen dann: und damals warst Du schwanger?? Wo denn? Aber es gibt natürlich auch Fotos, wo der Bauch dann im Mittelpunkt steht. Und es war nur eine kleine Feier - aber das war mir auch Recht!

Alles kein Problem! Wenn Du dir aber so unsicher bist, solltet Ihr die Hochzeit vielleicht etwas nach vorne verlegen. Ich habe mir bewusst einen schönen Tag gemacht, nur die engste Familie und nur ein gemeinsames Mittagessen mit Kaffee anschließend. Den Rest des Tages hatten wir dann für uns!

Liebe Grüße und alles Gute
nisi

Beitrag von taumelkaefer 27.01.11 - 13:38 Uhr

danke für die vielen antworten. ich weiß das 14 kilos ganz normal sind und ich würde auch nie diät halten oder ähnliches nur damit ich zur hochzeit dünner wäre. wollte mich einfach mal ausheulen, weil ich mich momentan so schön schlank finde:-) naja vielleicht sind das schon die hormone...

ja also die hochzeit verschieben will ich auf keinen fall. ich wäre dann theoretisch auch in der 28. woche. das ist ja n ganz guter zeitpunkt. außerdem ist schon alles in sack und tüten auch mit den einladungen usw. (machen das so zeitig, weil ich die nächsten monate im prüfungsstress bin)


naja ich war halt bei meiner letzten sst über den winter schwanger und deswegen weiß ich jetzt nicht was mich im sommer erwartet.

lg

Beitrag von aplochmann 27.01.11 - 14:52 Uhr

Es gibt Hebammen, die bei Wassereinlagerungen Akupunktur anbieten. Solltest du dich zu diesem Zeitpunkt also zu "dick" fühlen, frag doch einfach mal nach! Ansonsten wünsche ich dir eine schöne und angenehme Schwangerschaft! Und mach dir keinen Kopf um deine Figur! Immerhin bist du schwanger! #fest
Alles Gute weiterhin!#winke