VOM FA ZURÜCK UND VIELE FRAGEN IM KOPF?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nazli-85 27.01.11 - 13:04 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hatte heute morgen ja euch schon geschrieben.

Ich habe nehmlich gestern früh positive getestet und gestern abend hatte ich ein paar tropfen frisches und altes Blut gemischt mit ZS :-[. Ich hab natürlich gedacht, dass das ein abgang wieder ist!

War daraufhin heute morgen beim FA, der hat mich untersucht und meinte das er kein Blut sieht, nur eine gut aufgebaute Schleimhaut. Also kein anzeichen für die Mens. (Sein SchwangerschaftsTest ist erst etwas später positive geworden, was das auch immer heist).

Er meinte also, wenn ich in den nächsten 2 Wochen meine Periode nicht bekomme, bin ich garantiert Schwanger #kratz! Und das Blut was ich gestern abend im slip gesehen habe, war wahrscheinlich dan die Einnistungsblutung meinte er!
Auf meine Frage, woher er sehen kann das meine Mens nicht da ist, meinte er das kann man nur anhand des sichtbaren Blutes an der Mumu sehen und sonst garnicht.

Versteht jemand das? Er macht ein Ultraschall und kann nicht sehen ob ich meine Mens habe oder nicht?

Ich bin also wahrscheinlich Schwanger! Soll aber 2 Wochen abwarten, um sicher zu gehen das alles mit der Schwangerschaft OK ist!

OK ich bin erst einmal froh, dass ich nicht Blute. Aber der rest?????????? ich habe nur Frage Zeichen im Kopf!

Bin ich Schwanger oder nicht kommt die Mens oder nicht? Und das beste wiso können Ärzte nicht einfach hell sehen und uns besser aufklären.

:-D schreibt mir doch bitte, egal was ihr denkt. Ob positive oder negative?

Danke

Nazli

Beitrag von apassionada 27.01.11 - 13:12 Uhr

ja schon komisch...#kratz
Ich denke aber es könnte auch die einistungsblutung gewesen sein...
Und strich ist strich!
Teste doch morgen früh nochmal...
Viel glück#klee

Beitrag von nazli-85 27.01.11 - 13:18 Uhr

testen will ich erst einmal in den nächsten Tagen nicht mehr!
Ich warte einfach bis nächste woche ab, mehr bleibt mir nicht übrig!

Beitrag von schwino2802 27.01.11 - 13:21 Uhr

Ich sage mal wenn Du Schwanger bist, dann bist du es auch .
Dann kannst du noch zwei Wochen warten - du musst sogar 40 wochen warten können.

Also ich drücke Dir auf jedenfall mal die Daumen und hoffe für dich das es eine Schöne SS wird.

Beitrag von nazli-85 27.01.11 - 13:31 Uhr

#rofl ja 40 Wochen oder besser gesagt 35 Wochen abwarten!

Danke

Beitrag von wartemama 27.01.11 - 13:22 Uhr

Wenn der Test sogar beim Arzt positiv war, wirst Du schwanger sein. Und ich gehe nicht davon aus, daß die Blutung eine Einnistungsblutung war - das paßt zeitlich doch gar nicht; dann hätte der Test beim Arzt m.E. nicht positiv sein können.

Und solange Du nicht blutest, hast Du auch Deine Mens nicht - so sehe ich das zumindest. ;-)

Ich gratuliere schon einmal leise! #blume

LG wartemama

Beitrag von nazli-85 27.01.11 - 13:30 Uhr

Ja, habe den Arzt wegen der späten "Einnistungsblutung" gefragt. Er meinte, dass ist möglich! Soweit ich weiß, hätte diese Blutung ja am Montag sein können oder dafor. Mein Gyn sagt, dass geht! #klatsch

Ich überlege schon mir einen neuen Gyn zu suchen, aber er hat mir durch schwere zeiten geholfen! Abwarten!

Beitrag von infantprodigy 27.01.11 - 13:23 Uhr

Hallo Nazli,
in dieser Situation sind doch eigentlich alle Frauen, die schon zeitig beim Arzt sind. Man sieht rein gar nix, außer einer gut aufgebauten Schleimhaut. Und man kann überhaupt nichts machen, außer abwarten und hoffen, dass keine Blutung kommt. Ist leider so. Das Bangen wird auch nicht unbedingt weniger, wenn dir dein Arzt dann die Schwangerschaft bestätig. Also entspann dich, du kannst nämlich nichts tun, außer auf dich zu achten.
Alles Gute!
Infantprodigy

Beitrag von nazli-85 27.01.11 - 13:38 Uhr

Ja, da hast du recht!
Ich hätte nur etwas anderes erwartet. Frag nicht was? aber das was er mir sagte, hat mich keinen meter weiter gebracht!
Warten muss ich ja sowiso, wenigstens bis zur 12 Woche. Wo man sehen kann ob mit dem Baby alles ok ist!

Naya, danke für deine Antwort

Beitrag von lucas2009 27.01.11 - 13:28 Uhr

War dein Arzt betrunken?
Wenn du positiv getestet hast, kanns ja wohl kaum ne Einnistungsblutung gewesen sein.
Wenn du nich sehr früh in der ss bist, sieht man aber wirklich nicht mehr als ne gut aufgebaute GMSH.
Aber über nen Bluttest hätte er sehen können ob du schwanger bist.
LG

Beitrag von nazli-85 27.01.11 - 13:34 Uhr

Ja, dadurch das sein Test ja auch positive war, meinte er das das nicht notwendig ist mit Bluttest. Wir sollen abwarten,war die aussage!

Betrunken? Hm könnte gut sein #rofl

Beitrag von lucas2009 27.01.11 - 13:38 Uhr

was willst du denn abwarten? dann bist du doch schwanger!
das man nix sieht, zu diesem zeitpunkt ist ja ganz normal...
Hast du denn jetzt nicht noch nen Termin in zwei Wochen?

Herzlichen Glückwunsch!!!

Dein FA ist wohl echt etwas verwirrt!!!

LG

Beitrag von nazli-85 27.01.11 - 13:44 Uhr

Ja, verwirrt sind im mom alle! Und ich am meisten.
Ja, bin wohl Schwanger, aber der Doc. hat ja nicht gesagt: "ja sie sind schwanger". Der meinte nach der untersuchung nur: "unser Test ist inzwischen auch leicht positive, wenn Sie ihre tage in den nächsten 2 Wochen nicht bekommen. Will ich Sie wieder sehen!"

Habe also noch keinen neuen Termin, den bekomm ich erst, wenn ich meine Periode nicht bekomme!

Verstehst du jetzt warum ich so verwirrt bin und nichts mehr verstehe?

Beitrag von lucas2009 27.01.11 - 13:49 Uhr

Geh zu zur APO hol dir nen CB Diggi mit WB mach den morgen früh. Da steht dann schwanger evtl. 1-2. Dann kannst du dich hoffentlich freuen!!!!

Beitrag von nazli-85 27.01.11 - 13:57 Uhr

hm gute idee! ja das mach ich wirklich!:-D