Unruhige Nächte...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von arielle-78 27.01.11 - 13:27 Uhr

Hallo Mädels,

meine Maus macht seit einigen Tagen die Nächte zum Tag. Ich weiß echt nicht was das ist.

Das schlaucht langsam. Habt Ihr ne Idee, was das sein könnte. Ist das normal in dem Alter ???

Nach Zähne sieht das nicht aus, sie hat auch keinen Hunger / Durst. Schläft dann erst wieder nach der Stunde bei mir ein ! Achja, Mia ist 16,5 Monate.

Lg, Sandra

Beitrag von sanniundmarco 27.01.11 - 14:56 Uhr

hi,

ohje ich fühle mit dir.Jamie ist jetzt 17 Monate und er stellt irgendwie auch grad sein Schlafverhalten um oder so.Er hat sonst eigentlich (bis auf wenige Ausnahmen)durchgeschlafen,meist von 20-7 oder 19.30-6Uhr (wenn ich arbeiten muss).

Seit ein paar Tagen will er abends kaum einschlafen,ist meist nach 20Uhr.Und um 4-5 Uhr meint er dann er hat ausgeschlafen und steht auf!Will dann Licht anmachen und spielen!
Heute früh konnt ich ihn nochmal überreden doch nochmal zu schlafen,da ich krank bin,er hat dann nochmal bis 6.30Uhr geschlafen immerhin.

Keine Ahnung was das ist,er ist leicht erkältet,aber die Nase ist frei.Zähne sind es nicht.Trinken will er nachts auch nicht.

hoffen wir mal dass es eine Phase in dem alter ist und das sich das schnell wieder legt ;-)

lg
susanne

Beitrag von massai 27.01.11 - 20:13 Uhr

wir hatten solche nächte immer bei den schüben...und zwar bei jedem!!! zeitlich seid ihr ja auch grad soweit, vielleicht liegt es daran.