Unser Problem ist gelöst!:-)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von melle0981 27.01.11 - 13:37 Uhr

Hi!

Wir haben Zwillinge wo unsere Grosse immer total unzufrieden war und den ganzen Tag gedrückt hat. Wir dachten sie hätte schlimme Koliken aber dem war nicht so, denn sie konnte doch ganz gut pupsen. Nur mit dem Stuhl klappte es immer tagelang nicht. :-(
Wir wechselten dann die Milch und sind jetzt bei Bebivita Pre und sie kann wieder täglich die Windel voll machen. #ole

Aber ihre Unzufriedenheit blieb einfach. Legten wir sie hin, fing sie an zu brüllen. Sie war richtig wütend. :-[
Dann sagte uns gestern die Hebi, dass wir sie mal auf den Bauch legen sollen. Das taten wir und sie schlummerte fast fünf Stunden vollkommen zufrieden am Stück. Das war Erholung pur für uns. #huepf

Nachts allerdings lassen wir sie nicht auf dem Bauch schlafen. Da bin ich zu ängstlich. Tagsüber gucke ich dann ab und zu mal nach ihr.


Lg von Melle mit auf dem Bauch schlummernden Marie und Hanna, die draußen im KIWA schläft. #verliebt

Beitrag von woelkchen1 27.01.11 - 13:53 Uhr

Ich hab das gleiche in rot- Marelie schläft am Tage nur auf dem Bauch richtig gut, ansonsten nur 15 Minuten am Stück.

In der Nacht pucke ich sie mit dem swaddle me- und siehe da, sie schläft genauso gut wie auf dem Bauch. Versucht das mal!

Beitrag von emeri 27.01.11 - 16:06 Uhr

hey,

ich persönlich halte sowieso nichts von diesem "nur auf dem rücken" hype. mein zwerg hat tagsüber in sämtlichen positionen schlafen dürfen und nachts in seitenlage (war ein ziemlicher spucker), da war mir rückenlage zu gefährlich.

lg