brauche Rat! Wer kann berichten? Venen-Stripping steht an....

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von die-tine 27.01.11 - 13:40 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

gestern habe ich mal meine Krampfader vom Facharzt untersuchen lassen.
Die habe ich schon viele Jahre, aber seit meiner Schwangerschaft vor zwei Jahren ist sie leider größer und dicker geworden.
Der Arzt hat mir direkt so Stützstrümpfe verschrieben und ich soll mir heute einen Termin zum Venen-Stripping geben lassen. Ich wurde über Risiken und Nebenwirkungen der OP aufgeklärt und hatte selber auch noch einige Fragen.

ABER, die wichtigeste Frage habe ich vergessen, wie eilig ist das Ganze?

Beschwerden / Schmerzen habe ich GAR KEINE!!!

Außerdem würde ich mich Erfahrungsberichte von Euch freuen.

Vielen lieben Dank

die Tine

Beitrag von purpur100 27.01.11 - 20:35 Uhr

um die Wartezeit zu überbrücken, bis dir jemand antwortet, kannst du dich ja hier mal informieren:

http://www.charite.de/ch/chir/chir/leist/vari.htm

http://www.venenratgeber.de/therapie/krampfaderoperation.htm

http://www.leserberichte.de/themen/krampfader.htm

Alles Gute wünsch ich dir#klee#klee

Beitrag von minnie.mouse 28.01.11 - 14:22 Uhr

Hallo, ich hatte Ende November meine Venen- OP, in der mir unter Vollnarkose eine Krampfader entfernt wurde.

Hast du schon nach einem Termin gefragt?
Denn ich glaube, die Phlebologen operieren nur noch ein paar Wochen, da es dann ja wieder in die wärmere Jahreszeit hineingeht.

Wenn du Fragen zur OP ansich hast, schreib mich gerne per PN an!

LG!