Hilfe ich finde meine tochter sieht schrecklich aus.......brille

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schneutzerfrau 27.01.11 - 13:55 Uhr

Huhu

meine große hat seid 1,5 jahren eine brille sie stand ihr toll und sie sah immer süß aus. Jetzt neue stärke, altes gestell etwas klein.....also wurde am Wochenende als Familien Aktion eine neue ausgesucht. Ich erwähnte meine einwände aber Papa und Julie fanden sie toll. Jetzt habe ich dieses blöde ding gerade gehlt und alle meine schlimmsten vorstellungen wurden wahr..... sie sieht schrecklich aus, sie ist zu groß, sie ist zu eckig sie sieht schlimm aus und ich habe ihr vor 1,5 jahren versprochen ich werde dafür sorgen das du immer süß aussiehst mit deinen Brillen. Dies kann ich aber jetzt nicht mehr unterschreiben.

Was soll ich tuen.... wehre ich mich gegen mann und tochter, bringe das ding zurück und suche solange bis es was anderes gibt .... wir waren schon in 4 oder 5 geschäften. Oder lasse ich die beiden gewähren und schaue dabei zu wie auch andere die brille meiner tochter schrecklich finden werden???

Was tut eine mama jetzt..... ich bin total unglücklich ob ihr das versteht weiss ich nicht.........


Lg sabrina

Beitrag von elaleinchen 27.01.11 - 13:59 Uhr

Vielleicht empfindest nur du das so....

Hauptsache deine kleine fühlt sich wohl.

Um da richtig was zu zu sagen, müsstest du mal Fotos reinstellen....aber so....

Beitrag von schneutzerfrau 27.01.11 - 14:06 Uhr

jetzt habe ich beide in der vk .... wo beide kinder drauf sind ist die alte

Beitrag von annie31 27.01.11 - 14:11 Uhr

Hi,

also ich finde die alte Brille auch süß.

Finde die neue Brille vielleicht auch ein bißchen groß.

Würde auch wahrscheinlich ne neue wollen. Ich kann Dich schon verstehen, gerade, weil sie mit der alten Brille echt so süß ausgesehen hat. Vielleicht einfach wieder die gleiche Form und sie versuchen zu überzeugen.

LG und viel Glück beim Überzeugen.

Annie

Beitrag von schneutzerfrau 27.01.11 - 14:12 Uhr

ich glaube ich knatsche einfach heute abend und hoffe das mein mann einlenkt.... ich wurde als kind gehänselt und das soll ihr nie passieren ..........

Beitrag von ma-lu 27.01.11 - 14:13 Uhr

Hi,

oja, die alte sieht schon besser aus, die neue ist definitiv zu groß....

Kann absolut verstehen, dass du unglücklich bist!

LG
Ma-Lu

Beitrag von alexma1978 27.01.11 - 19:13 Uhr

Hallo,

ich finde Deine Tochter wirklich total hübsch. Superniedliches Mädchen, aber die Brille ist wirklich alles andere als vorteilhaft.

Ich würde mein Kind nicht gerne so rumlaufen lassen, hätte Angst, dass es gehänselt wird.

Meiner Meinung nach muss eine andere Brille her.

LG,

Alexandra

Beitrag von kati1981 27.01.11 - 14:15 Uhr

hallo!

habe mir gerade die fotos angeschaut! also wo die 2 drauf sind ist die alte brille? und die ist eindeutig etwas zu klein!
das einzelne foto ist deine tochter mit neuer brille? ich finde es nicht schrecklich,zu gross finde ich sie nicht! und stehen tut sie ihr auch!
trage selber brille u habe 2 kids mit brille!

lg
kati

Beitrag von elaleinchen 27.01.11 - 14:17 Uhr

Öhm...die sitzt ja gar nicht....das ist doch kein Kindermodel oder?? Also die brille??

Die erste war definitv schöner...

Die neue müsste kleiner sein und etwas höher sitzen...weisst du wie ich meine??

Beitrag von nana141080 27.01.11 - 14:24 Uhr

Hi,

also ich bin ja grundsätzlich der Meinung das Kinder sich mit ihrer Wahl zufrieden geben müssen. Egal ob jemand etwas anderes sagt, aber die Brille ist zu groß. Sie schaut doch total im Blickwinkel dran vorbei?!

Ja ich würd sie tauschen. ich finde sie zu groß für ihr Gesicht.

LG

Beitrag von gluecksbaerchen80 27.01.11 - 14:26 Uhr

Hallo!

Ich selber trage auch eine Brille. Wichtig ist das man sich selber wohl fühlt.

Ich finde die alte Brille auch schöner.

Die Neue sieht so groß aus. Wirklich nicht nach Kindergestell.

Vielleicht kannst du beim Optiker nachfragen ob ihr das Gestell noch tauschen könnt.
Denke oval, rund würde ihr besser stehen.

LG gluecksbaerchen

Beitrag von risala 27.01.11 - 14:52 Uhr

Hallo!

Oh, ich muss den anderen irgendwie widersprechen - ich finde die Brille, genau wie Du, absolut fürchterlich. Und Deine Tochter sieht auch fürchterlich aus.

Ich kann echt nicht nachvollziehen, dass ein Optiker so eine Brille einem Kind verkauft!

Ganz ehrlich: ich glaube nicht, dass Deine Tochter sich damit wohl fühlt! Vielleicht war sie einfach das kleinere Übel.

Ich würde mit dem Papa nochmal reden (und die Bilder zeigen! Da sieht man es sehr deutlich!) und auch mit Deiner Tochter - und versuchen, die Brille in ein kleineres und runderes Gestell tauschen. Vor allem sollte die Brille nicht das Gesicht so dominieren! Zumindest nicht bei einem Kind. Das macht Deine Tochter total alt!

Liebe Grüße
Kim

Beitrag von sassi31 27.01.11 - 15:15 Uhr

Also ich finde die neue Brille auch ein bissl groß. Aber schrecklich sieht deine Tochter nun wirklich nicht aus. Ist doch eine ganz Süße.

Grundsätzlich finde ich allerdings, dass ihr das alte Modell besser stand.

Habt ihr beim Optiker denn keine Beratung bekommen?

Beitrag von galeia 27.01.11 - 15:27 Uhr

Deine Tochter ist bildhübsch - ob mit oder ohne Brille. Jedoch die neue Brille geht wirklich gar nicht. Ich denke, über kurz oder lang wird sie dies auch selbst merken.

LG H. #klee

Beitrag von thebeast 27.01.11 - 19:34 Uhr

sorry!

ich empfinde genau wie du!

#herzlich

Beitrag von manoli71 27.01.11 - 20:22 Uhr

Ganz ehrlich, Du hast ne super süße Tochter. Aber die Brille finde ich auch nicht wirklich passend. Naja, ehrlich gesagt: ich finde sie schrecklich. Das ist doch keine Kinderbrille. Ich verstehe dich und würde das echt nochmal mit deinem Mann und deiner Tochter besprechen. Und dann würde die zum Optiker gehen. Derjenige, der euch die Brille verkauft hat, hat den Beruf verfehlt.

LG Tina

Beitrag von cherry19.. 27.01.11 - 20:38 Uhr

Hallo,

also deine Tochter ist echt eine supersüße Maus, wie ich finde.. Die schönen Haare, die schönen Augen..

Und jetzt das ABER: Nimm dem Kind die Brille ab, bitte!!!
Ich finde sie grausam!

Ich trage selber eine Brille. Mir ist meine Brille das Wichtigste. Wenn die nicht gut aussieht, dann dreh ich durch. Ich habe mir letzte Woche erst eine neue ausgesucht.. Ich war da bei F.... (du weißt schon). Und da schau ich irgendwie auch immer gern die Kindergestelle an.. Mensch, da gibts so tolle.. Wie seid ihr denn bei der hängengeblieben????!!!!!

Schnapp deine Tochter und geht nochmal los, denn das Ding sieht aus!!! Schrecklich! Viel zu groß. Wie andere schon geschrieben haben: Sieht nicht aus, wie ein Kindergestell und ebenso scheint sie überhaupt nicht angepasst zu sein.

Sucht was Kleineres aus. Sie hat so ein bildhübsches Gesicht. Bei der Brille sieht man ja nur Brille und kein Gesicht mehr.. Die rutscht doch sicher auch total, oder?

Nee, bring die zurück. Du siehst das vollkommen richtig. Das Teil hätt ich nie gekauft, auch wenn ich der Überzeugung bin, dass SIE sich wohl fühlen muss und nicht du. Aber hier hätte ich als Mutter "durchgegriffen", denn es sieht wirklich blöde aus.

Wenn ihr ne neue habt, zeigt dann mal :-)

Ist nicht böse gemeint gewesen, gell

LG
Janine

Beitrag von katrin2912 27.01.11 - 20:53 Uhr

Hallo

und nun auch noch meinen Senf dazu. Unserem 5jährigen Sohn haben wir letzte Woche seine 1. Brille ausgesucht und daher fühle ich mich berufen, auch in das Horn "zu groß" zu blasen.

Ich würde nicht sagen, dass Deiner Tochter ein eckiges Modell nicht steht, es müsste nur der Gesichtsgröße angepasst sein und mit dem Gestell sieht sie aus, als hätte sie Deine Brille mal anprobiert. Außerdem sitzt die Brille gar nicht richtig.

Ich selbst trage seit über 30 Jahren eine Brille und es ist immer schwer, sich an eine ganz andere Gestellform zu gewöhnen. Man kennt sich halt mit der alten Form. So wird es auch sein, wenn Du Deine Tochter betrachtest. Sie hatte eine runde Brille, jetzt gefällt ihr eine eckige, das wirst Du respektieren müssen und Dich schnell dran gewöhnen.

Aber am allerwichtigsten ist, dass die Brille passt. Also: ob Deine Tochter die schön findet oder nicht..... ab zum Optiker, ein kleineres Gestell mit selber oder ähnlicher Gläserform aussuchen und die Gläser aus dieser Brille einpassen lassen. Ev. ist der Optiker ja bzgl. des Gestelltausches kulant. Denn augenscheinlich hat er Euch falsch beraten. Oder wurdet Ihr darauf hingewiesen und haben sich Dein Mann und Deine Tochter trotzdem durchgesetzt? Dann wird es wohl schwierig.
Dass ein Optiker so schlecht berät, wäre für mich ein Grund, dem Laden demnächst den Rücken zu kehren und das rate ich Euch ebenso, wenn das Ganze dann gegessen ist irgendwann.

Ich drück Dir die Daumen, dass sich alles zum Guten wendet und lass uns am Ergebnis teilhaben.

#winke
Katrin

Beitrag von 04.06-mama 27.01.11 - 21:36 Uhr

Hallo,

ich selber trage seit 25 Jahren eine Brille und unsere 4 3/4 Jahre alte Tochter seit 2 Wochen. Ich habe das Thema "Brillenaussuchen" gerade hinter mir und muss jetzt auch noch mitmelden!

Deine Tochter ist echt ein ganz hübsches Mädchen, ob mit oder ohne Brille, aber diese neue Brille geht gar nicht, da muss ich dir einfach recht geben. Nicht nur das mir die Form der Brille an ihr nicht gefällt die ist definitv vieeeeel zu groß. Alleine schon wenn man sieht wo sie durch die Brille durch sieht da frag ich mich, welcher Optiker verkauft euch so eine Brille? Am schnellsten Weg zum Optiker retour und Brille umtauschen!

Lg 04.06-mama

Beitrag von schnupps22 27.01.11 - 21:46 Uhr

Hallo,
also meine Meinung: sehr süßes Kind, aber die neue Brille passt wirklich nicht zu ihrem Gesicht. Die alte, also diese ovale form steht ihr total gut und passt zu ihrem Gesicht. Ich würde wieder so ein Model nehmen. Ich glaub ich würde die zurück bringen weil die neue auch irgendwie zu groß wirkt. Eigentlich hätte der Optiker das auch sehen müssen.
Würde Deiner Tochter das so erklären, dass die neue Brille wohl etwas zu groß ist. Nicht dass sie nicht schön ist (denn die hat sie sich ja selber ausgesucht). Ich hoffe ihr findet eine Lösung mit der alle leben können.
lg

Beitrag von mulle0805 27.01.11 - 21:58 Uhr

Hi

Ganz ehrlich?Ich kann dich verstehen,die neue Brille ist schrecklich.Sie steht ihr überhaupt nicht.Die andere/alte passt viel besser zu ihr.
Sie sieht mit der neuen Brille aus wie Frau Oberlehrerin.

Was ich nur nicht verstehen kann.Ihr habt die Brille doch sicherlich mit eurer Tochter zusammen ausgesucht oder?Und da stand euch ein Verkäufer doch sicher beratend zur seite oder?Also den würd ich verklagen.Wie kann der einem sowas für ein Kind verkaufen?!#nanana

Ich würde aufjedenfall versuchen sie umzutauschen oder wenn es finanziell bei euch machbar ist mit deiner Tochter losgehen und eine neue kaufen.Die "Alte" kann sie ja dann zuhause tragen oder als ersatz behalten und die neue wird dann "ausgeführt"

LG ;-)

Beitrag von purzelbaum500 27.01.11 - 14:06 Uhr

Hallo,

unsere Maus hat auch seit sie 18Monate war eine Brille.
Ich kann Dich verstehen.
Vielleicht empfindest wirklich nur Du so und Deine Tochter findet sie toll?!
Eckig finde ich für kl. Mädchen an sich immer schwierig, das muss wirklich zur Gesichtsform passen. Aber bei der Größe muss Euch doch der Optiker beraten haben.

Vielleicht musst Du Dich auch erst an die neue Brille gewöhnen?!
Ach Mensch, ist ja wirklich blöde.

Aber wenn sie Deiner Tochter gefällt, dann lass sie.
Denn sie muss die Brille tragen.
Ansonsten probiere sie umzutauschen, bei manchen geht das.

Ich fühle mit Dir!
LG,
Purzel

Beitrag von schneutzerfrau 27.01.11 - 14:10 Uhr

wenn du magst habe die bilder jetzt in der vk. rund alt , neu eckig. ich fand sie bisher so süß .....

Beitrag von keksiundbussi04 27.01.11 - 14:14 Uhr


Stimmt, vorher was sie mit Brille so süß. Die hat ihr toll gestanden.#pro
Sie braucht unbedingt eine kleine Runde Brille! Die ist für das kleine Gesicht, viel zu groß!


Karin#winke

Beitrag von purzelbaum500 27.01.11 - 14:15 Uhr

Ganz ehrlich?!?
Ich bin Deiner Meinung. Die Brille ist viiel zu groß und die eckige Form
passt nicht zu ihrem süßen Gesicht.
Unsere Maus hat schon immer ovale Gläser. Die stehen ihr am besten.
Derzeit hat sie 2 Gestelle von Prinzessin Lillifee aus Titan (so ca. €110 pro Gestell).
Was mich aber am meisten stören würde ist die Größe.
Welche Größe hat das Gestell? Und wie groß ist der Kopf Deiner Tochter?
Ach Mensch...wir müssen auch bald wieder neu suchen und wir machen das immer so, dass ich die Form vorgebe (also oval) und Ronja sich
das Gestell (Farbe etc.) aussuchen darf.

Vielleicht doch zurückbringen, da zu groß?
LG,
Purzel