2 Kinder unter 2!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von happykid1981 27.01.11 - 14:05 Uhr

#winkeHallo Ihr Lieben

Wir bekommen im Mai unser 2. Kind. Das erste Kind wird dann 20 Monate alt sein. Momentan überlege ich , ob wir einen Geschwisterwagen benötigen? Würde mal gerne Eure Meinungen und Erfahrungen dazu hören. Ich denke, dass hilft mir schon weiter....:-)

Danke und lg

Beitrag von fuxx 27.01.11 - 14:08 Uhr

die Kleinen meiner Freundin haben den gleichen Abstand, sie hatte keinen Geschwisterwagen

Beitrag von solania85 27.01.11 - 14:09 Uhr

Also wenn dein kind mit 20 monaten schon lange strecken läuft oder du immer nur mit deinem partner unterwegs bist, der evtl. den buggy schiebt und du den wagen vom kleinen braucht ihr keinen geschwisterwagen :)

Da ich aber denke, dass es nicht so ist, solltet ihr darüber nachdenken :) Auf ien Kiddiboard würd ich ein 20 monate altes kind noch nicht packen.

LG

Beitrag von snowy77 27.01.11 - 14:09 Uhr

Hallo,

wenn im März unser 2. Kind kommt, ist der "Große" auch etwa 20 Monate alt. Wir kaufen keinen Geschwisterwagen. Habe noch den Hartan vom Großen und mache dort ein Buggyboard dran. Laufen tut er schon ganz gut, aber noch nicht weit und so müsste es gehen. Alternativ habe ich auch Tragetuch fürs Baby und Buggy für den Großen in den ersten Wochen.

Denke, es kommt darauf an, wie gut Dein älteres Kind schon läuft und wie oft Ihr mit KiWa unterwegs sein müsst.

LG snowy

Beitrag von yozevin 27.01.11 - 14:19 Uhr

Huhu

Wir haben uns einen Geschwisterwagen zugelegt, allerdings haben wir auch nur 11 1/2 Monate Altersabstand... Unser Großer fing allerdings auch erst mit 20 Monaten an zu laufen.... Hätten also auf alle Fälle irgendwas gebraucht!

Wenn euer erstes Kind schon einigermaßen gut läuft, würde ich es evtl nur mit einen Buggyboard versuchen bzw mit Tragetuch/Komforttrage zusätzlich.... Wenn nicht, würde ich schon einen Geschwisterwagen empfehlen...

LG

Beitrag von deenchen 27.01.11 - 14:21 Uhr

Meine beiden haben 22 Monate Altersunterschied und wir haben keinen Geschwisterwagen, vermissen diesen auch nicht.
Entweder kommt die Große aufs Kiddyboard oder in Buggy, dann kommt die Kleine ins Tragetuch. Hat bisher beides wundrebar funktioniert.

Beitrag von lena1309 27.01.11 - 14:24 Uhr

Hallo,

meine beiden Mädels sind knapp 19 Monate auseinander und wir hatten weder einen Geschwisterwagen noch ein Kiddy-Board.
Auf vielen Wegen ist meine Große gelaufen und wenn es doch mal zu weit war, habe ich die Kleine in den Bondolino gepackt und die Große in den Buggy.
Ist aber eher selten vorgekommen, dass ich den Buggy gebraucht habe. Die Kleine wurde getragen und die Große ist gelaufen. So haben wir einen ganzen Teil der Zeit verbracht, bis die Kleine richtig im Buggy saß.

LG
M.

Beitrag von conny3006 27.01.11 - 14:32 Uhr

Hi,

meine werden 16 Monate auseinannder sein.
Das Baby wird im Tuch getragen, wenn Luna nicht laufen mag-aber sie tut es teilweise jetzt schon.
Einen Geschwisterwagen werde ich mir nicht zulegen...
Dann eher mal ein Board.

LG und alles Gute Conny

Beitrag von yamina09 27.01.11 - 15:30 Uhr

Hallo,

also wenn bei uns das zweite Mädel kommt,sind die beiden knapp
20 Monate auseinander.
Ich habe auch überlegt,ob ich mir einen Geschwisterwagen zulege.
Habe mich dafür entschieden und den TFK Twinner Twist Duo vor 2 Wochen gekauft bzw. bestellt. :-)

Ich muss dazu sagen,dass meine Grosse zwar schon gut läuft,aber ich wollte für sie weder ein Beiwagen an ihren Hartan machen,noch ein Buggyboard wo sie nur steht,ihr zumuten.

Ich bin sehr viel allein unterwegs,ob zu Fuss oder/und mit Bus und Bahn und deshalb habe ich mich für einen Geschwisterwagen entschieden.
Und ausserdem ist es momentan leider so,dass sie schlecht hören kann,wenn ich sage,sie möchte bitte bei Mama ander Hand bleiben ;-)
Und wenn sie aufdreht,während unsere andere Maus ihre Flasche bekommt,ist es nicht grad so toll,wenn sie wieder die Flucht ergreift #rofl

Unter anderem deshalb habe ich mich für einen Geschwisterwagen entschieden.

Naja im Endeffekt kommt es darauf an,was Du für Deine/Eure Situation brauchst bzw. ob Ihr mit dem Auto mehr unterwegs seid oder ob Dein Partner auch grösstenteils dabei ist etc. :-)

Also Ihr werdet Euch schon richtig entscheiden #pro

LG,
Sandra




Beitrag von mone1 27.01.11 - 23:08 Uhr

wir hatten einen - unbenutzt (gsd nur geliehen)
großes kind: wagen
kleines kind: tragetuch
super!!!

Beitrag von nadinedier 28.01.11 - 03:44 Uhr

hallo,

wir hatten einen. Zum Beladen war es super weil wir alles zu fuß oder mit dem rad machen und am besten fand ich, dass z.b. beide nach dem babyschwimmen oder so drin schlafen und ich mich mal für 20 min in ein cafe setzen oder etwas in einer umkleidekabine anprobieren konnte.
ich hab aber auch viel getragen und als anton sitze konnte bin ich aufs fahrrad umgestiegen.
die doppelbuggys lassen sich auch wieder gut verkaufen.

vlg nadine