Leichter rötlicher/bräunlicher Ausfluss - ANGST

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisbeth80 27.01.11 - 14:07 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich brauche mal euren Rat.

Ich habe am WE 2x positiv getestet. :-D Doch leider habe ich erst morgen ein Termin bei meiner FÄ. :-(

Gestern Abend war ich auf Toi gewesen und beim Abputzen hatte ich einen leichten rötlichen Ausfluss auf dem Papier. #zitter Sah aber eigentlich nicht blutig aus. Der war dann nach 4-5 Mal Abwischen weg. Ich habe mich natürlich total erschrocken. #schwitz

Ich hatte das heute auch wieder ganz wach beim Abputzen. Im Slip ist allerdings nur weißlich-gelblicher Ausfluss (Sorry für die genaue Beschreibung).

Jetzt hab ich natürlich Panik, dass irgendwas nicht i. O. sein könnte. #zitter

Kennt das jemand von euch und kann mir sagen was das ist?!

Ich danke euch!!

LG Lisbeth

Beitrag von nazli-85 27.01.11 - 14:13 Uhr

Hi, genau das selbe hatte ich getsern abend und war beim doc. (NMT ist heute). Der meinte das das die Einnistungsblutung war! Inwieweit das stimmt, kann ich nicht sagen, aber Mens konnte er nicht sehen!

BEi mir war es ZS gemischt mit frischem und alten Blut!

Beitrag von lisbeth80 27.01.11 - 14:16 Uhr

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Ich bin schon seit fast 2 Wochen über den NMT. Bin also schon 5. Woche. :-D Ja, vielleicht ist doch alles nur harmlos und ich mache mich umsonst verrückt. Aber ich habe schon Angst, dass irgendwas nicht stimmt. #zitter

Beitrag von nazli-85 27.01.11 - 14:23 Uhr

Ja, ich weiss wie es dir geht! Habe auch angst, dass etwas schief laufen wird. Ich drück dir die Daumen!

Beitrag von lisbeth80 27.01.11 - 14:27 Uhr

Ich danke dir nazli. Jetzt geht's mir ein wenig besser. :-)

Naja, morgen weiß ich mehr, wenn ich bei meiner FÄ war.

Ich drücke dir auch die Daumen, dass deine Mens nicht doch noch kommt. ;-)

LG

Beitrag von harpyien1975 27.01.11 - 21:05 Uhr

Hallo

mach Dir nicht so große Sorgen ich hatte das selbe in der 5ten Woche und war auch total geschockt. Mein FA sagte das kann schon mal sein entweder ein einnistungs Blutung oder es kann auch mal aus ungeklärten umständen vom Muttermund kommen. Nehme Utrogest und es ist alles gut.

wünsche dir alles gut
Harpyien