alpträume

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von erbse2011 27.01.11 - 14:07 Uhr

hallo kuglis.

ich habe seid wochen schreckliche alpträume und kann total schlecht schlafen, bin total übermüdet und trau nicht mehr so richtig zu schlafen.

gehts irgentjemand auch so in der schwangerschaft.

und vllt wie könnte man das bisschen dämmen oder ist das normal das man in der ss total krasse sachen träumt?

lg erbse. #Ei 16ssw

Beitrag von linzerschnitte 27.01.11 - 14:10 Uhr

Hallo Erbse!

Das ist ganz normal, während der Schwangerschaft hat man einfach mehr Sorgen und Ängste, die im Unterbewusstsein verarbeitet werden müssen - deswegen träumt man auch so viel Mist! Aber mach dich deswegen nicht fertig, das wird wieder besser!

Lg,
Melli mit Noah (30. SSW)

Beitrag von butzelinchen 27.01.11 - 14:43 Uhr

Hallo,

ja das ist normal. Zum Trost erzähle ich Dir mal, was ich letzte Nacht geträumt habe:

Ich habe mich nicht wohl gefühlt und bin ins Krankenhaus. Als ich alleine in einem Krankenhausbett lag hatte ich so einen Druck im Bauch. Ich habe dann die Decke zurück geschlagen, kurz etwas gepresst und auf einmal lag der Kleine zwischen meinen Beinen. Er hat mich ganz verdutzt angeschaut, aber nicht geweint. Ich habe mich dann total erschrocken und ihn zurück geschoben!!! Das fand er gar nicht so lustig und hat dann in meinem Bauch geweint. Also habe ich ihn wieder rausgepresst und die Notfallklingel gedrückt. Sie haben ihn erst mal mitgenommen und mir dann wieder gebracht und er lag in meinen Armen mit einer Atemmaske, damit er gut Luft bekommt. In der Atemmaske waren Fleischstücke (Kotletts oder so) mit dem Argument, dass er sich dann noch fühlt wie im Mutterleib. Ich habe die ganze Zeit versucht meinen Mann zu erreichen, aber der war nicht erreichbar. Ich wollte ihm doch sagen, dass er jetzt Papa ist! Der Kleine war bildhübsch und ich habe ihn die ganze Zeit angesehen und gedacht, dass er aussieht wie auf den Ultraschallbildern.

Als ich heute aufgewacht bin war ich echt platt... Wie kann man sowas träumen? Zurückschieben??? #rofl

Also, mach Dir nichts draus! #winke

LG

Butzelinchen + Leo inside (28+0)

Beitrag von mahaluma 27.01.11 - 16:40 Uhr

Ich hab mit dem Thema auch außerhalb der SS viel zu tun. Zur Zeit ist es wieder ganz schön schlimm. Ich denke, bei mir liegt es gerade daran, dass ich nicht mehr in gewohnter Lage schlafen kann. Veränderungen verursachen oft Alpträume, wie z.B. dass es zu warm ist oder man wo anders schläft.
Hauptsache man hat einen Schatzi, der im Notfall mit aufs Klo kommt, wenn man sich nachts nach einem Alptraum nicht mehr alleine traut. =O)